Ich bin derzeit im Ausland. Ja im Ausland, denn der Ort an dem ich mich zur Erholung auf Kur aufhalte liegt in Bayern. Warum schreibt die doofe Berlinerin was von Ausland wollen sie jetzt wissen? Bayern ist doch genauso kein Ausland wie Thüringen oder andere Freistaaten.Ja lieber Leser, das kam so: 2001 verbrachte ich einen großartigen Sommer in den USA. Dort wurde ich auf viele Gartenpartys von jüdischen Einwanderern geladen und durfte die Themen:Religion, Politik und Geld nicht ansprechen, aber das Thema Deutschland das ging anscheinend immer.
Die meisten Amerikaner fragten mich nach München und wie das Oktoberfest so sei und so weiter, Jegliche Versuche zu erläutern, dass Berlin und München nicht nebeneinander liegen und mein Interesse für Bier sich in Grenzen hält, scheiterten. So erfand ich irgendwann die These, dass Bavaria eben Ausland sei, andere Sprachen, andere Sitten (Lederhosen und Brezeln den ganzen Tag usw) und konnte dadurch erläutern, dass Berlin eben gaaaaaaaanz anders und vorallem weit weg sei.
Inzwischen kann ich diese These nicht  mehr aufrecht erhalten, alles gleicht sich an, auch mein Berlin und auch das niedliche München,  Ich habe mir für unseren Urlaub ja nun auch extra dieses Bundesland ausgesucht, weil ich den Singsang der Leute so mag. Aber was genau ich dann bei der nächsten Gartenparty erzähle, das muß ich mir dann echt noch überlegen. Vlt, wag ich ja den Sprung ins kalte Wasser und erzähle von dem Land in dem ich geboren wurde, ein Land das es nicht mehr gibt…
Alu