0 Gefällt

Wochenberliner: S- Bahn fahren

…S-bahn fahren. Das wäre schön. Mittlerweile ist der Nahverkehr ein wahrer Boulvard. Menschen, die nicht wissen wie man sich zurücknimmt (Touris, Jugendgruppen, Fans, Säufer…). Leute die etwas verkaufen, die laut debattieren, betteln usw.. 
Ich denke es ist vollkommen Okay, dass bedürftige Zeitungen, Musik oder ihr Elend verkaufen. Umso kostbarer sind die Leerfahrten, ohne Programm. Heute stimmten die Bedingungen zuerst. Doch dann war da ein junger Mann mit Gitarre. Er wollte anscheinend vor Publikum üben. So leise, später lauter ab nie mehr als halblaut. 
Dabei wollte ich nur Ruhe, döesen vielleicht ein Handyspiel. Denn, ja auch Mobiltelefone kann man stumm schalten ohne SMS- oder Nachrichtsblop oder -Rülpser oder sogar Tastenton. Sonne genießen, dösen, gucken, Wind spüren, auf dem Weg sein. Eben: Einfach mal in Ruhe S-Bahn fahren, Bitte!
Konsti

Hinterlasse ein Kommentar