0 Gefällt

Der Yediritter hat Verluste zu beklagen.

Der Yediritter hat Verluste zu beklagen.

Ich lausche in den Flur, kein Krach aus dem Kinderzimmer. Endlich Zeit zu lesen, ich schlage den neuen Evers auf. Plötzlich springt die Küchentür auf, das Laserschwert leuchtet. Angriff der Yedi. Schnell mein Laserschwert suchen, aufspringen,  sich den Gefahren stellen. Die Erwachsenen sind bei uns immer die Sith und auf der dunklen Seite der Macht, nun ja.
Yedi Ritter.

Wann hat das angefangen mit dem Sternenkrieg?

Ich weiß nicht genau wann das angefangen hat mit diesem Sternenkrieg. Eine Yoda-Weste aus dem Bekanntenkreis gab den Anstoß, katapultierte das Kind in den „Coolnessmädchenhimmel“. Danach folgte das Papplaserschwert, die Umbauten von Lego zu Star Wars Fightern und der stetige Sternenkampf der Kinder. K1 ist zwar größer und kennt sich durch die Karten inzwischen gut aus, K2 haut jedoch einfach doller zu. Nicht selten gewinnt K2 dadurch die Galaxie zurück. 
Starwars Karten
Ich lerne noch und nehme bewaffnet mit Stift und Zettel die Filmrecherche in Angriff, lese heimlich nachts die Karten von K1 und übe den schnellen Legobau. Manchmal haben die Sternkrieger jedoch auch herbe Verluste zu beklagen, K1 scheint in der Schule auch mit Sith zu kämpfen, die hinterrücks Karten und Selbstgebasteltes aus der Mappe nehmen. Da kann auch Mama Sith nicht helfen, die neuen Karten sind weg. Ein herber Rückschlag für die Yedi und ein herber Rückschlag für K1. Anbei einige Bilder aus dem Alltag der Star Wars Anhänger. 
Alu

Hinterlasse ein Kommentar