Hallo Wochenende! Du bescherst uns zwei Tage und Erlebnisse die unterschiedlicher nicht sein könnten.  Wie toll.

Ihr Samstag

Guten Morgen. Ich bin mit K1 und K3 an diesem Wochenende auf der denkst2017. Die Konferenz wird eröffnet von der zauberhaften Sophie von Berlinfreckles (der ich immer zuhören könnte!). Der Tag startet sehr früh, denn um 9 Uhr beginnt schon das Programm. Ich freue mich aber so sehr viele BloggerInnen zu sehen und einfach mal selbst Teilnehmer zu sein, dass mir das sogar nix ausmacht.

Auf der denkst treffe ich einige langvermisste BloggerInnen wieder. Dazu gehören für mich Halbsachenblog und 2Kinder/Küche/Bad/Balkon. Nieselpriem und ich sind für Blogfamilia mit den Kindern angereist und finden schön wie Suse und Sven die denkst auf die Beine gestellt haben.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir mit beiden Kindern die Konferenz auch echt zu schaffen macht und so steigen Nieselpriem, die Kinder und ich am Nachmittag wieder in den Zug nach Berlin.

Auf der Bahnfahrt mache ich noch ein Sonnenuntergangsfoto für Euch. Mit dem Baby im Arm wird es über Kopf, aber irgendwie finde ich das ganz charmant. Zu Hause fallen alle in die Kojen.

Sein Samstag

Buchtipp bei der Kirchenführerausbildung

 

Arbeiten als Kursleitung bei der Kirchenführerausbildung

 

Übergang zur U55 Berliner Hauptbahnhof

 

Warten auf die Rückkehr der denkst-Besucher

 

 

Ihr Sonntag

Der Tag beginnt mit einer Whatsapp „Ey, die Blogfamilia ist in der FAZ“ und ich so fahren wir schnell an die Tanke um uns eine Ausgabe zu besorgen. Ein toller Artikel der mir zeigt wie wichtig und toll unsere Arbeit als Verein inzwischen ist.

Wir fahren zum Mittag zu Oma und Opa um K2 nach einigen Tagen dort wieder einzusammeln. Die Sonne scheint und wir sitzen im Garten.

Für den Sonntagsbesuch haben wir daheim noch Rhabarberkuchen gebacken. Das Rezept ist simpel und gelingt sogar mit nur einem Rührstab der alten Küchenmaschine.

Wir verbringen einen ganzen Nachmittag dort und fahren dann erschöpft heim. Am Abend kommen noch Freunde Babysachen abholen, denn sie erwarten in wenigen Wochen ihr erstes Kind. Wie aufregend.

Sein Sonntag

Endlich einmal ein ruhiger Morgen, bis zum spontanen Rharbarbar-Kurchen

 

Grillen bei meinen Eltern, hier die Musikabteilung

 

Cola im Bierglas wirft Schaum

 

Ich ärgere mich über diesen Katalog: men Sommer

 

Rückweg in die Innenstadt

 

Essen aus Resten und dieses Mal keine Tomatensoße

 

Mein Sohn schenkt mir dieses Bild von sich inkl. meiner Bierdeckel von Vorgestern

 

Mehr WIB aus aller Welt gibt es bei geborgen-wachsen.