5. Januar 2018, ein Tag voll WUNDERvoller Tränen.

Mit Schulkindern beginnt der Tag immer zu früh. Als die Kinder alle in der Schule und Kita sind setze ich mich an meine Unisachen. Mich lange zu konzentrieren fällt mir echt schwer nach diesen anhaltenden schlechten Nächten. Ich sitze aber trotzdem brav zwei Stunden über den Texten und bekomme währenddessen SMS von der Nachbarin, dass es kein Wasser mehr gibt im Haus. Upps.

Endlich wieder die Kinder

Gut, dass ich die Kinder zur Mittagszeit heute abhole und mit ihnen ins Kino will.  Zu allererst müssen wir für K2 den neuen Legokatalog abholen. Endlich hält das Kind den neuen Katalog in der Hand und ist glücklich.

Lego katalog

Wir gehen was essen und alle brav im Restaurant auf Toilette, danach fahren wir zum Screening des Films Wunder ins Soho House. Dort treffen wir Frau Mutter, Tollabea, Tolla Yvonne, Runzelfuesschen, Simplylovechaos und diesen berühmten Youtube Menschen von Kinocheck. Vor dem Screening werden Taschentuchpackungen ausgeteilt und ich spotte ein wenig mit den Kindern darüber, dass es so schlimm ja nicht werden kann.

 

WUNDER

Aber, ich weiß nun wo das abgestellte Wasser hin ist. Es ist alles in diesem Kino in den Tränendrüsen. Denn, alle weinen, schluchzen und lassen die Tränen laufen. Der Film ist einfach traurig, schön, tiefsinnig, verstörend, neu, kitschig und so zauberhaft, dass man weinen muss. Während K1 und ich leise in unsere Ärmel weinen wird hinter und vor mir geschluchzt und ich denke der Film ist definitiv eine Möglichkeit für erwachsene Menschen endlich mal so richtig alles rauszulassen und für Kinder ein toller Film zum Thema Umgang mit dem Kern von Menschen, statt seiner äußeren Hülle. Ich muss sagen, ich habe das Buch nicht gelesen, aber ich liebe Julia Roberts und Clive Owens. Der Film WUNDER läuft hier ab dem 25. Januar 2018.

wunder soho house

Jedenfalls sind wir nach dem Kino noch etwas durch den Wind und kaufen uns erstmal Kuchen. Diesen essen wir dann gemeinsam daheim mit K3 und Konsti auf und danach müssen K1 und Konsti auch schon wieder los. K1 hat heute eine Übernachtung bei einer Freundin und Konsti hält gerade einen Vortrag zum Thema Kirchenbau.

Und nun

Der Abend verläuft ruhig. Wir spielen noch ein bisschen Kinderküche das Kleinste und ich und sie snackt alle Granatapfelkerne auf. Ich trinke Tee und esse meinen Salat auf. Nun spielt K2 noch eine Moment Mario Odyssee auf der Switch und K3 habe ich ins Bett gebracht.

Ein Tag voller WUNDER. Wundervollen Begegnungen, wundermässigen Tränen und wunderschönen Kindern, genau richtig fürs Tagebuchbloggen.

Alu

 

Mehr #WMDEDGT bei Bruellen.