#DasHerzAmRechtenFleck Ein kleiner Schritt für Euch, für jemand Anderen ein ganzes Leben - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Elternleben Kindergartenkind Wochenkind

#DasHerzAmRechtenFleck Ein kleiner Schritt für Euch, für jemand Anderen ein ganzes Leben

Wie man schnell und einfach helfen kann

Gerade las ich den Artikel bei minimenschlein zur Aktion #DasHerzAmRechtenFleck
und er erinnerte mich daran, wie wichtig es ist sich für die Belange derer
einzusetzen die es nicht selbst können. Blutkrebs, generell Krebs ist ein
Arschloch und ich merke wie noch sensibilisierter ich für das Thema bin,
seitdem ich selbst im Familien- und Freundeskreis davon betroffen war. Vor
einigen Jahren hat ein Bekannter von mir seine Tochter an Blutkrebs verloren.
Obwohl es durch alle Medien ging und eine große Registrierungswelle ausgelöst
hat, konnte seine Tochter damals nicht gerettet werden. Der Schock saß tief,
denn wir hatten alle mit ihm gehofft und gebangt. Wir hatten an der großen
Registrierung teilgenommen und davon erzählt. 

Eigentlich ist es doch so
einfach hier helfen zu können, sich zu registrieren, mit einem Wattestäbchen zu
helfen und einen Betrag für die Deckung der Kosten zu überweisen, aber anscheinend ist das für viele Menschen
eben doch noch zu kompliziert. Aber es ist einfach, gerade kinderleicht zu
helfen in diesem Fall!

Registriert Euch bei der DKMS

Daher rufe ich Euch auf, registriert Euch bei der DKMS, tut
es für Eure Nachbarn, Freunde, Familie und Eure Kinder. Tut es ohne eine
Gegenleistung zu erwarten, aus reinem Herzen. Nehmt Euch die Zeit und den Moment
an die vielen kleinen und großen Menschen zu denken, denen ihr vielleicht
helfen könnt. 
Es ist für Euch ein kleiner Schritt, aber für Jemand Anderen
vielleicht ein ganzes Leben.
Hier nochmal die Artikel von minimenschlein und Oh wunderbar
wo man auch ein sehr gutes Interview mit der sympathischen Susan Sideropoulos
lesen kann die sich sehr in ihrer Medienarbeit für die Registrierung bei der DKMS einsetzt.


Die Medienarbeit des DKMS ist toll

Ich möchte an dieser Stelle auch direkt dem DKMS  meinen Respekt für
ihre Medienarbeit aussprechen. Behutsam und stetig bleiben sie am Ball und
informieren auch über die Fortschritte, oder Rückschritte von Betroffenen.
Danke dafür.
#DasHerzAmRechtenFleck 

.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply