Wenn ich mir nur eins wünschen darf, dann ist es Zeit| grossekoepfe
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Bilderfrauen Elternleben

Hallo Geburtstag. Hast du mir Zeit und Käsekuchen mitgebracht?

Heute werde ich 37 Jahre alt. 37 Jahre, das hielt ich früher für das Ende allen Lebens, das war so weit weg. Ich dachte mit Anfang zwanzig sogar,  das erlebe ich gar nicht mehr. Nun sitze ich hier und denke über das vergangene Jahr nach.

Müde gemacht haben mich die letzten 12 Monate der 36. Meine Augenbrauen sind grau geworden (und werden erfolglos überfärbt) ob der vielen Termine und Erwartungen die an mich gestellt wurden. Ich habe auf zu vielen “Hochzeiten” getanzt in diesem Jahr und meine Schuhe wohl teilweise verloren. Die Kinder sind scheinbar in unendliche Höhen geschossen, ich habe neun paar Schuhe in diesem Jahr für die Kinder gekauft und geputzt. Ich habe so viele Mützen und Handschuhe der Kinder verloren und wiedergefunden, ich könnte eine Single Börse aufmachen. Ob ich mir selbst allerdings ein paar Schuhe gekauft habe, daran kann ich mich nicht erinnern. Mit zwei verschiedenen Schuhen bin ich aber einen ganzen Tag herumgelaufen, ohne es zu merken, und vielleicht stehen diese zwei farblich unterschiedlichen Schuhe symbolisch für das letzte Jahr.

Bunt, etwas durcheinander, aber auch verdammt produktiv.

Langweilig war mir nicht mit 36, das habe ich gespürt. Die Kur in den letzten Wochen befand sich genau an der richtigen Stelle. Ein altes Jahr hörte auf, ein neues Jahr begann. Ich bin nur mit einem einzigen Wunsch nach Hause gekehrt und dieser heißt „mehr Zeit“. Auch wenn ich weiß, dass mit einem Studienabschluss, einem Hausbau, einem Umzug und vielen Events dieser Wunsch etwas ganz Besonderes ist, so wird er durch das Aufschreiben allein schon so REAL, dass ich ihn auch klar als einzigen Wunsch benennen kann.

Zeit ist mein größtes Geschenk und dazu zählt Zeit mit mir allein, mit meiner Familie und mit meinen Freunden. Ich möchte Zeit haben zum schreiben und Zeit haben zum Nichts tun. HERRLICH!

Willkommen!

Hallo 37. Lebensjahr, ich begrüße dich ergraut und in totaler Ruhe! Komm herein und setz dich.  Es gibt Tee und Käsekuchen. Wir haben Zeit meine Freundin zum reden und nachdenken und zum schweigen. Wir haben Zeit.

Alu

You Might Also Like...

1 Comment

  • Amanda
    10. März 2019 at 17:58

    Ich habe morgen Geburtstag und habe auch schon Käsekuchen vorbereitet 🙂

Leave a Reply