Hausbau| Wie werden wir in Zukunft mit Vaillant heizen? | grossekoepfe
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Hausbau mit Kindern Werbung

#HausbaumitKindern Wie wollen wir in Zukunft im Haus heizen? Ein Besuch bei Vaillant #Werbung

Inzwischen spürt man selbst in Berlin den Winter nahen, immer mehr kuscheln wir uns daheim in die warmen Wolldecken oder das zweite Paar Socken und stellen die Heizung an. Wie jedoch werden wir das im Haus in Zukunft regeln?

Vaillant_Heizlüfter_grossekoepfe.de

Das Kind schaut sich bei Vaillant um.

Fünf Personen brauchen es dann warm auf 140 qm. Um uns damit zu beschäftigen und auch auszuloten welche nachhaltigen und günstigen Möglichkeiten es für Familien gibt, haben wir gemeinsam mit Opa ein Vaillant Kundeforum in Berlin besucht. Vaillant produziert ungefähr seit 2000  Luft/Wasser-Wärmepumpen und sorgt für Komfort Zuhause.

Vaillant_Heizlüfter_grossekoepfe.de

die aroTHERM Split

Vor Ort in den Kundenforen von Vaillant, die man überall findet, kann man sich direkt beraten lassen, auch den Verbrauch ausrechnen lassen und schauen wie bestimmte Heizungsthermen später in einen Hauswirtschaftsraum hineinpassen könnten. Im Rahmen unserer Recherche haben wir uns vor allem zur aroTHERM Split beraten lassen.

Vaillant_Heizlüfter_grossekoepfe.de

Fotocredit: Vaillant: arotherm_Split_LuftWärmepumpe

Wie wollen wir uns Wärme ins Haus holen? Es gibt so viel zu beachten

Wir überlegen die Luft- Wärmepumpe bei uns einziehen zu lassen. Mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe erfüllt man sehr leicht die Energiesparverordnung (Link EnEV) die bei Neubauten verlangt wird. Sie wurde in Deutschland entwickelt und wird in Europa produziert und kennzeichnet sich durch ein wirkliches Umweltbewusst aus.  Sie hat im Gegensatz zu einer Gas-Brennwertlösung einen sehr geringen Co2 Ausstoß und in Kombination mit einer PV Anlage kann man eigentlich fast Co2 neutral heizen und kühlen.

Bis zu einem 200 Liter Tank kann mit der aroTHERM Split geliefert werden, was für eine fünf köpfige Familie mehr als ausreichend ist.

Der Berater vor Ort ist mit uns die Hauspläne und auch die Idee unserer Warmwassernutzung komplett durchgegangen und hat sich Zeit dafür genommen unsere Bedarfe und unseren Komfortgedanken zu hinterfragen.

Vaillant_Heizlüfter_grossekoepfe.de

Zukunftssicher heizen – mit Wärme aus der Luft

Im längeren Beratungsgespräch erzählte er dann wie umweltschonend die Umwandlung von Luft der Luft/Wasser-Wärmepumpe eigentlich ist und wie genau diese Technik durch die Nutzung der Umgebungsluft im Garten funktioniert.

Rund 75% der Wärmenergie liefert die Natur nämlich kostenlos und so werden nur 25% Energie benötigt um das Gerät zum Laufen zu bringen.

Der Kasten der im Garten (mit etwas Abstand) aufgebaut wird, ist extrem leise und er zeigte uns welche Filterungssysteme für Insekten eingebaut sind und wie die platzsparenden Aufstellung funktioniert um immer warmes Wasser auf Vorrat daheim zu haben. Natürlich gibt es die Luft/Wasser-Wärmepumpe auch in kleiner, ein „All in one Produkt“, der UniTOWER genannt wird. Auf der Webseite wird das auch noch genauer vorgestellt.

Vaillant_Heizlüfter_grossekoepfe.de

Broschüren auf dem Tisch von Vaillant.

Ein UniTOWER in dem sich alle befindet- eine gute Idee

Das Gerät hat wirklich die Größe eines Kühlschranks und kann selbst in einem kleinen Hauswirtschaftsraum aufgestellt werden, der UniTOWER verfügt dann eben über weniger Wasserspeicher. Für eine Familie mit zwei oder drei Kindern jedoch auch noch total ausreichend. Der Gedanke sein gesamtes Haus smartandgreen mit Wärme zu versorgen finde ich eine wirklich gute Alternative zur Warmwasseraufbereiterung die über Gas funktioniert.

Inzwischen, so demonstriert man uns im Vaillant Kundenforum, kann man übrigens viele Vaillant Gerätschaften auch per App bedienen.

Dies bedeutet, anschalten wenn man auf dem Weg ist und weniger Energie verbrauchen wenn man außer Haus geht, auch der Verbrauch wird somit nochmal anders deutlich. Da ich mir bis dato keine Thermen in unserem Leben gekauft habe frage ich nach dem Werdegang. Direkt bestellen kann man nämlich im Vaillant Kundenforum nicht, damit beauftragt man immer eine Heizungs-Sanitärfirma deren Mitarbeiter regelmäßig bei Vaillant schulen lässt.

Vaillant_Heizlüfter_grossekoepfe.de

Ein Vaillant Kundenberater im Kundenforum.

Schulungen zu allen Produkten finden direkt in den Vaillant Kundenforen für Fachkräfte statt

Als wir im Kundenforum waren, fand auch gerade wieder eine Schulung statt. Was man allerdings bei Vaillant in den Kundenforen erwerben kann ist eine Garantieverlängerung, diese beinhaltet Kontrollen durch Vaillant und einen direkten Draht zum Hersteller, finde ich persönlich sehr überlegenswert. Wir haben uns vom Gespräch jede Menge Material mit nach Hause genommen und werden nun mit unserer Hausbaufirma besprechen welche Therme von Vaillant es wird, sicher ist jedoch: Es wird eine Vaillant Therme in unserem Neubau.

Alu

die aroTHERM Split App ist möglich.

You Might Also Like...

3 Comments

  • Wintermutti
    16. Januar 2019 at 09:17

    Wir haben auch eine Luft Wärmepumpe in unseren Neubau. Zusätzlich haben wir einen Kamin mit Wassertasche. Ich muss sagen und wurde die Luft Wärmepumpe auch als das Nonplusultra verkauft. Leider sind wir im Nachhinein seht enttäuscht. Die tatsächlichen Kosten liegen jedoch sehr über denen welche einen für den Stromverbrauch ausgerechnet wurden. Da die Pumpe mit Strom betrieben wird, darf man auch die Kosten nicht außer Acht lassen. Hätten wir die Möglichkeit gehabt mit Gas zu heizen hätten wir diese genutzt.
    Im Nachhinein hätten wir uns mit unseren Erfahrungen für eine Erdwärmepumpe entschieden. Wir scheuten jedoch die Kosten für die Bohrung von ca 10000 Euro und die andere Pumpe wurde und schön gerechnet im Verbrauch. Wir verbrauchen zu dritt ca. 1100 € Stromkosten für 170 qm. Wir haben aber von Oktober bis April unseren Kamin im Einsatz mit dem wir das Haus heizen. Hier fallen zusätzlich ca 600 Euro an.

  • Ines von Sukhi
    20. Februar 2019 at 21:00

    Interessant worum man sich so Gedanken machen muss bei einem Hausbau wirklich ein spannender Post. Seid ihr denn zufrieden?

  • Alu und Konsti
    20. Februar 2019 at 21:06

    Soweit sind wir leider noch nicht. lg Alu

Leave a Reply