Warum man Kindern Zeit lassen kann und soll - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Schulkind Seine Sicht

Warum man Kindern Zeit lassen kann und soll

Warum man Kindern Zeit lassen kann

War einmal ein kleines Mädchen, kam zu früh in die Schule (mit sechs), konnte in der dritten Klasse weder lesen noch rechnen noch schreiben. Kam die gute Fee und sagte: Elterns, lasst ihr Zeit und HÖRT AUF MIT IHR ZU ÜBEN! UND DAS GILT AUCH FÜR DEN GEIGENUNTERRICHT!
Hielten sich die Eltern meistens und unter großen Schmerzen dran. Kam das Ender der vierten Klasse. Schrieb das Mädchen eine Eins in Mathe, tolle Geschichen fast fehlerfrei, las den Geshwistern besser vor als der Papa und die Mama und bekam bei der Geige eine lobende Erwähnung für öffentlichen Auftritt.

Zeit hat es gebraucht das Kind

Als hätte es das gebraucht. Das mit der Geige.
Also. Um es kurz zu machen. Relax. Eure Kinder lernen es schon. Haben ja Zeit bis zur sechsten Klasse. Und sind glücklicher als die armen aussortierten Bayernkinder. Die es dann auch nicht weiter bringen: Im glücklichen 21. Jahrhundert. Yeah, yeah.
Jost Burger

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply