Die Globalisierung und unsere Kinder: Es ist Freitach und die Kinder gucken fern - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Seine Sicht

Die Globalisierung und unsere Kinder: Es ist Freitach und die Kinder gucken fern

Was bringt die Globalisierung den eigenen Kindern?

Eigentlich sollten alle Freitach-Themen mit “Eigentlich” beginnen, das ist eine ganz billige Technik, ein übler Trick, mit demder man jede Menge unbedarfte Leser überrumpeln, in Sicherheit wiegen, vom rechten Pfad abbringen kann.

Prima.
That said: Eigentlich sollte es hier heute um die immer noch – OK, auf kleiner Flamme köchelnde – Debatte um die Pussy Riots und den Luther-Preis gehen. Ich hab einfach was übrig für junge Frauen mit E-Gitarren. Diverse Großtheologen (nee, Schorlemer ist nicht mehr ein GT) haben offensichtlich Probleme mit unorthodox (Ha! “Unorthodox”!) auftretenden jungen Frauen mit E-Gitarren. Auf welch geistiger Selbstbeschränkung sie dann ihr Urteil über die Welt aufbauen. Das wäre ja völlig irrelevant, hätten sie als Theologen nicht den Anspruch, für die gesamte Menschheit zu sprechen. (Hallo?! Hat das vielleicht einer vergessen?! Entweder oder!) Kurzum: Wer sich mal so richtig schütteln will, der lese dies: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article110686840/Bitte-keinen-Preis-fuer-die-Chaoten-von-Pussy-Riot/. Ekelhaft in seiner onkelhaften Verachtung, oder? Wer aus dem Westen kommt und über 40 ist, der erinnert – und sei’s großbrüderlich übernommen – den geifernden Hass, den die Springerpresse einst über die systemkritisierenden “Chaoten” ausgoss. Nicht besser also redet heute einer, der für sein unerschrockenes Reden mit dem Namen des großen Martin Luthers geehrt wurde.

Aber ach Herrjeh. (Oben steht “eigentlich”, das hier ist jetzt das erwartete “aber”.) Das alles ist mir doch scheissegal. So scheissegal, wie mir ein Deutschland ist, in dem eine verkackte CSU eine Herdprämie durchsetzt. Haben Sie mal versucht, einer fassunglosen französischen Kollegin diesen Schwachsinn zu erklären? Während zugleich die OECD der BRD bescheinigt, den Anschluss zu verlieren. Doch nicht etwa aufgrund ihrer rückwärtsgewandten Bevölkerungs- und Einwanderungspolitik? Ok. Das Tolle, über das ich heute eigentlich was sagen wollte: Macht euch keine Sorgen. Ist doch kackegal. Ihr, die ihr heute 35 plus seid, werdet noch ein schönes Leben im Disneypark Europa haben. Eure Kinder aber werden euch regelmäßig Grußkarten aus China, Brasilien oder Indien schicken. Jetzt mal ehrlich: Was ist an dieser Vorstellung so schlimm? England hat es sich ja auch noch ein paar Jahrhunderte lang gemütlich eingerichtet, nachdem es seine Dynamik an einen Tiger State names USA abgegeben hatte ….
In diesem Sinne: Auf unsere Kinder! Und den interkontinentalen Flugverkehr ab 2030.
Jost

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply