Wochenbuch: Glaubenästhetik - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Seine Sicht

Wochenbuch: Glaubenästhetik

Wie sieht unser Glaube aus? Diese Frage ist in vielerlei Hinsicht bedenkenswert. Zumal es als Untertitel von Peter B. Steiner (Jahrgang 1942, lange Leiter des Diözesanmuseums Freising, seit 2007 Hon.-Prof. der TU-München) zu dessen Buch Glaubensästhetik, eine klare Ausrichtung erhält.
Grundlage sind seine Kolumnen in der Zeitschrift Christ in der Gegenwart, die hier wieder abgedruckt werden. Doch es ist kein neuer Aufwasch, es ist die Konzentration von Steiners gewitzt und kritisch dargebrachtem Wissen und Erfahrungen aus dem Sumpf von Kirche und „ihrer“ Kunst. Ergänzt durch eine sehr gute Einleitung zu diesem Thema.
Steiner gehört zu denen, die es sich leisten können altes Material aufzuarbeiten. Denn dessen Aktualität ist frappierend. Geschichten über Geschmack- und Gedankenlosigkeiten bei der Ausstattung des wichtigsten und teuersten einiger Menschen, des Glaubens. Barocke Mitren auf bischöflichen Gegenwartsköpfen oder die Feststellung „Weniger ist mehr“ sind Themen seiner 99 Beispiele.
Ein Buch, das den Einblick über die christliche Kunst ebenso wie über die Anwendung in der Kirche erlaubt.

Peter. B. Steiner: Glaubensästhetik. Wie sieht unser Glaube aus? 

99 Beispiele und einige Regeln. Schnell & Steiner, Regensburg 2008.


http://www.schnell-und-steiner.de/artikel_5847.ahtml

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply