Mit den Kindern dank Viessmann zur Formula E - lerne die Technik der Zukunft kennen
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Werbung Wochenberliner

#Werbung Mit den Kindern und Viessmann zur Formula- E

Lerne die Technik der Zukunft kennen

Mit Viessmann zur Formel E aufs Tempelhofer Feld

Seit über 100 Jahren ist die Firma Viessmann ein beliebter Partner im Bereich Heizen und somit des Wohlbefindens daheim. Kaum verwunderlich, dass ein technischer Ausstatter stets neue Wege sucht. Seit 2017 unterstützt Viessmann als Partner des Panasonic- Jaguar-Racing-Teams in der Formel-E-Weltmeisterschaft. Wir durften in Kooperation mit dem nordhessischen Familienunternehmen den Rennzirkus auf dem Tempelhofer Feld besuchen und miterleben.

ZentralflughafenTHF_m

Größer als erwartet fiel das Spektakel aus. Rund um die Vorrunden, das Qualifying und das Berliner Rennen spannt sich ein bunter Jahrmarkt mit dem Hauptthema E-Mobilität.

ViessmannTribüneRennstrecke2_m

Es gab viel zu sehen und zu erleben für Groß und Klein. Immerhin war Berlin einer der Austragungsorte für einen weltweiten Wettbewerb in 10 Städten.

Norman_m

Ebenso viele Teams mit je zwei Fahrern rasten um die besten Plätze. Dabei sind die bis auf die Reifengeräusche leisen Rennboliden mit bis zu 225 km/h und maximal 200 KW (272 PS) Leistung ausgestatteten Fahrzeuge echte Hingucker.

ViessmannTribüneRennstrecke1_m

Viessmann war mit seinem Family-Lab-Truck präsent

Viele (tausende) Menschen und etliche bekannte und unbekannte Firmen waren auf dem ehemaligen Zentralflughafen Berlins zu Gast.

MusikAlsEmpfang_m

Viessmann selbst war mit seinem Family-Lab-Truck präsent – ein fahrbares Wohnhaus, in dem das neue Flaggschiff der Heizflotte, ein Brennstoffzellen-Heizgerät, die Vitovalor PT2 – Das Heizgerät der Zukunft, vorgestellt wurde.

ViessmannTruck2_KinderRennbahn_m

Vitovalor PT2 das Heizgerät der Zukunft

Eine stromerzeugende Heizung, die effizient Überkapazitäten nutzt und helfen kann, den CO2-Ausstoß im Eigenheim, im Vergleich zu herkömmlichen Technologien um bis zu 40% zu verringern.

ViessmannTruck2_KinderRennbahn_m

Zusammen mit dem Vitocharge Stromspeicher lässt sich auch in Kombination mit anderen Erzeugern, wie einer Photovoltaikanlage, die erzeugte Energie lange vorhalten. Bis zu 900 € Energiekostenerparnis bietet die Technologie im Idealfall pro Jahr.

ViessmannCaryMat_m

Selbstverständlich ist die Steuerung der Anlage auf dem aktuellen Stand. Neben dem gut aufgebauten Bedienfeld, kann das kleine Kraftpaket (ca. 0,7 m² Stellfläche) auch per App und damit von überall gesteuert werden.

ViessmannCaryMat_m

Smarthome und das Internet der Dinge – Cary kommt

Mit dem Stichwort „Smarthome“ macht sich Viessmann auch in einem anderen Bereich als Impulsgeber einen Namen. Mit dem neuen Angebot „Cary“, können verschiedene geprüfte Kooperationspartner im Bereich Homeservices (wie z.B. der Lieferdienst für Lebensmittel, Bringmeister), Haushalte beliefern, ohne dass man zu Hause sein muss.

ViessmannCaryMat_m

Ein elektronisch gesteuerter Schließzylinder kann durch Cary Services oder den Hausherren per App nach Anruf des Dienstleisters freigegeben werden. Dieses Smartlocksystem bietet Cary für eine Monatsmiete von 9,99 € an, dafür bekommt man das Schließsystem im Wert von 400€. Die Services sind monatlich kündbar.

ViessmannCaryMat_m

Die Dienstleistungen sind ohne Aufpreis mit dem jeweiligen Servicepartner abzurechnen.
Neben den Viessmann-Neuheiten Vitovalor PT2 und dem Service von Cary war jedoch natürlich das Formel-E-Treiben spannend.

KinderpilotViessmannPanasonic_m

Kinderprogramm auf der Formula E – Rennfahrer überall

Die Kinder konnten gleich neben dem Truck in kleinen E-Rennwagen das Rennen selbst nachfahren. Beim echten Qualifying ging es auch noch gemächlich zu, doch ein Erlebnis war es trotzdem, den Rennbetrieb samt Fans und Atmosphäre mitzuerleben.

KinderpilotViessmannPanasonic_m

Am Ende des Tages landeten die von Viessmann unterstützten Panasonic Jaguar-Racingfahrer im Mittelfeld der 20 Starter. Platz 6 für Mitch Evans und Platz 12 für Nelson Piquet Jr.. Der Gewinner von Berlin hieß Daniel Abt. Er holte den ersten deutschen Heimsieg in der jungen Geschichte (4. Saison) des Formel-E-Sports.

KinderpilotViessmannPanasonic_m

Nach einem elektrifizierenden Erlebnis stiegen wir schließlich erschöpft und glücklich (nach 3 Stunden) in unser derzeitiges Otto-Motor-Mobil und fuhren heim.

Konsti

Wir wurden von Viessmann zum Event eingeladen, daher haben wir darüber berichtet und es als Werbung gekennzeichnet.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply