Wer war´s? Ein kooperatives Familienspiel für kleine Detektive ab sechs Jahren #Verlosung #Werbung #Heldenstücke

Wer war´s?  Das kooperative Familienspiel ab sechs Jahren  Vor 10 Jahren gewann ein Spiel aus dem Hause Ravensburger den begehrten Preis: Kinderspiel des Jahres. Mit „Wer war’s?“ schuf der deutsche Erfolgsspieleautor Reiner Knizia den Urtyp der Brückenspiele. Das Jubiläum 2018 ist der Anlass für eine Neuauflage des Kinderspiels mit elektronischer Unterstützung. Neben dem klassischen Würfeln und den Figuren auf dem Spielbrett unterstützt eine sprechende Schatztruhe die Suche nach Hinweisen und dem Dieb. Denn das Schloss, in dem sich alles abspielt, kann nur von den Kindern gerettet werden. Sie können mit den Tieren sprechen, die den Diebstahl des Zauberrings beobachtet haben. Nur der Ring hält den bösen Zauberer davon ab das Schloss in Besitz zu nehmen. Nach dem Würfeln zieht man mit seiner Spielfigur in die verschiedenen Räume. Dann sagt man der sprechenden Truhe durch Tastendruck wo man sich gerade befindet und wählt dann eine Aktion aus. Vom Suchen über das Reden bis hin zum Zaubern ist hier alles möglich. Generell muss man aufpassen, dass man sich die Dinge gut merkt, die die Tiere einem erzählen. Nicht alles kann man gleich umsetzen. Vor dem wandelnden Schlossgespenst muss man ebenso auf der Hut sein. Wo der Geist verweilt, kann kein Kind sein … Wer war´s? Ein kooperatives Familienspiel für kleine Detektive ab sechs Jahren #Verlosung #Werbung #Heldenstücke weiterlesen