SUPERKIND - die neue #Tollabox #Kooperation - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Schulkind Werbung

SUPERKIND – die neue #Tollabox #Kooperation

Die Tollabox Superkind.
„Die neue Box ist zu Dir unterwegs“, jeden Monat freuen wir
uns über die Mail, die nichts anderes bedeutet, als das die neue TOLLABOX auf
dem Weg zu uns ist. Auch an diesem Mittwoch erreichte uns wieder die Mail und
ganz ehrlich, in diesem Monat freuen wir uns sogar noch ein bisschen mehr als
sonst (später dazu mehr). Das Thema „SUPERKIND“ trifft genau unser andauerndes Interesse hier zu
Hause, bereits seit Monaten malen und basteln beide Kinder immer wieder zu
diesem Thema. Beide wollen Superkind sein, helfen und verrückte
Superheldensachen anstellen. Wir haben unzählige Bilder und Lego-Monumente zu
Hause, die immer wieder das gleiche Thema behandeln. Als ich K1 letzte Woche
darüber aufklärte, dass Fallschirmspringen erst ab 18 möglich ist, war sie tief
enttäuscht, denn das gehöre sich so für Superhelden, da bleiben einem schon manchmal die Argumente weg. Ich kann natürlich nur
vermuten, dass die Kinder das ganz klar von ihren Superheldeneltern abgeguckt
haben (schön wär’s), das schick gekleidet sein und gutes tun. 
Mamablog, papablog, Familienblog,
Das Thema Superhelden ist hier immer präsent.

In der neuen Geschichte der TOLLABOX geht es um zwei Kinder (Henriette und Kornelius) die auch SUPERKINDER sein wollen, sie wollen Gutes tun. Ohne Rücksicht auf
Verluste sortieren sie die Bücher von Papa um, oder bringen die Tante über die
Straße. Wer einmal in den Genuss von Superheldenkinder im Alltag gekommen ist,
der weiß wovon ich spreche. Ich suche seit zwei Jahren von K1 einsortierte Socken
und Konstantin findet Bücher sowie Notizen nicht mehr, nachdem K1 und K2 das
Büro „aufgeräumt“ haben. Auch die Kinder in der TOLLABOX Geschichte müssen
lernen, dass gut gemeint, nicht immer gut gedacht ist. Der Satz „Erst
denken, dann handeln“ sollte immer wieder neu für alle gelten. Zum Glück kommen
ja die Tollas und retten die Situation, sie erinnern die Kinder, dass man die eigenen Ressourcen für viele tolle Dinge einsetzen kann und helfen Ihnen. Da haben die Eltern und die Katze des
Haushalts noch mal Glück gehabt.

Die Superheldin Bea Beste

Als wir Bea und die anderen zauberhaften Mitarbeiter beim Sommerfest
der Tollabox kennenlernten, sprang irgendwie gleich der Funke über. Nicht nur
bei den Erwachsenen, sondern auch bei 
K1. Madame  war sichtlich angetan
von Bea und der Tollabox Crew. Daher nahmen wir die Einladung zum Bürotreff bei
Ihnen auch gern an. K1 durfte zuschauen und mitsprechen. Eine riesige Ehre
für mein Kind, die immer wieder bewundernd über die Tollas und die Kisten
spricht. Ich kann diesen Nachmittag nicht wirklich nachvollziehen, weiß aber,
dass mich K1 irgendwann des Zimmers verwiesen hat, weil sie eben allein sein
wollte mit Bea und der Geschichte. Was dann passierte, kann eigentlich nur Bea beschreiben.
Ich weiß nur, dass K1 danach berichtete, das sie Bea mit der Geschichte
geholfen hätte. Ah ja!
K1 als Superheldin. Zur Verfügung gestellt von Tollabox
Vor zwei Wochen waren wir erneut im Büro. K1 durfte die neue Kiste vorab ausprobieren. Ich muss sagen, das ist schon ziemlich cool und war etwas
ganz besonderes! In der Kiste befindet sich ein Paket, was wir gleich
ausprobiert haben (Ich habe natürlich auch eine Superheldenbrille, ist ja klar) 
Superheldenbrille geht auch für mich.
Von dem Paket können auf jeden Fall zwei Kinder Outfits basteln, die
Materialien sind ausreichend vorhanden. Die Superheldenarmbänder, die bereits vorhandene Ressourcen wecken und daran
erinnern, sind der absolute Knaller. K1 hat bereits etliche davon verschenkt.
In der zweiten Tüte ist das Spiel „Merks Dir“. Das Spiel haben wir auch bereits
vor Ort ausprobiert, es schult Konzentration und Schnelligkeit. Eine Mischung
aus Memory und Domino. Zum Glück gibt es zwei Spielversionen, so dass auch K2
bereits mitspielen kann.
Zu unserem Thema der Superhelden passt die Box gerade
optimal und ich habe hier nun täglich kleine “SUPERKINDER” rumflattern in Outfits, aber die
hab ich ja eh.
Viel Vergnügen mit der neuen SUPERKIND Box unter Mithilfe und Patenschaften von K1 und K2 (Mutti ist stolz) sowie mit K1 in der Sprechrolle.
Alu

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply