Darf's noch mehr sein? 30 Fakten über grossekoepfe - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kulturleben Wochenberliner

Darf’s noch mehr sein? 30 Fakten über grossekoepfe

Heute stellen wir Euch mal 30 Fakten über grossekoepfe vor, von denen Euch einige bestimmt überraschen werden.
aluberlin
Über Alu:
 – Ich war mal Gewinnerin eines
Hauptpreises in der Mickey Mouse (mit 10) und mega stolz darauf (der Gewinn war ein Brettspiel).
– Ich habe erst beim dritten
Heiratsantrag von Konsti verstanden, dass er mich heiraten will (er hat es mit Klebezetteln an Laternenpfählen, einem Kniefall und dann mit der Pause Taste während eines Films versucht).
– Ich hatte immer knallrot gefärbte
Haare und habe erst nach dem Abi entdeckt, dass ich eigentlich blonde Haare
habe (das war wirklich erstaunlich).
– Ich habe eine zeitlang in den USA
gelebt und bin am 11. September 2001 zurückgeflogen (was wirklich gruselig war).
– Ich war früher Stammgast in der
Alten Kantine und war dort jeden Sonntag tanzen (und Montags um 8 Uhr auf Arbeit).
– Ich habe mal einen schwedisch
Kurs gemacht, weil ich dachte ich will mal einen Schweden heiraten (einige Sätze kann ich noch).
– Ich habe mir mit 16 heimlich
einen Nasenstecker in Irland machen lassen (der mir bei einem Schnupfen abhanden gekommen ist).
– Ich habe eine seltene
Medikamentenallergie und war deswegen schon oft im Krankenhaus.
– Unsere Kinder tragen immer den
Namen eines nahen Verwandten als Zweitnamen (voll oldschool).
– Ich war 10 Jahre lang Vegetarier
und kann immer noch keine Wurst essen (Meine erste Bratwurst habe ich in der Schwangerschaft mit K1 gegessen).
Über uns:
 – Wir haben uns 2005
im Internet kennengelernt und sind nach 10 Monaten zusammengezogen.
– Wir schlafen Jeder
mit einer eigenen 2 x 2m Decke im Bett, weil wir uns wie Sushi einrollen.
– Wir lieben es aus
auszuschlafen, wenn man uns lässt.
– Die Sonntage
verbringen wir oftmals im Schlafanzug.
– Wenn wir Zeit
zusammen haben gehen wir Kniffel spielen und Bier trinken in unserem
Stammlokal.
– Wir waren noch nie
indisch zusammen essen.
– Seit 2006 haben
wir insgesamt acht Paar Hausschuhe zertreten.
– Wir mögen ganz
unterschiedliche Musik und streiten uns manchmal deswegen.
– Bei den
Kindernamen suchen wir immer zwei aus und entscheiden dann erst nach der Geburt
wie das Kind wirklich heißen soll.
– Wir haben mal ein
Jahr (die Kinder waren schon da) eine Fernbeziehung geführt. Es war für uns Beide
schrecklich.
großer Kopf
Über Konsti:
– Ich habe
Schuhgröße 47 und immer Probleme gute Schuhe zu finden.
– Meine
Spielesammlung ist so groß, dass wir schon dreimal neue Regale bauen mussten (und wir wohl noch eines brauchen).
– Bevor ich Alu
kannte war ich starker Raucher (jetzt aber nicht mehr).
– Ich bin großer
Sting Fan und würde ihn gern mal kennen lernen (den mag Alu ja nicht so).
– Ich bin schon mal
ein Stück Jakobsweg gelaufen (mit sehr vielen Blasen an den Füßen).
– Ich hasse fliegen
und fahre lieber alles mit der Bahn (eine Bahncard 100 wäre mein Traum).
– Ich habe schon
zweimal meinen Ehering verloren (und habe jetzt einen neuen Ring, juhu).
– Ich hatte ein
eigenes Fotolabor in meiner alten Wohnung.
– Ich habe
Adleraugen und finde doch Brillen eigentlich ganz schick (leider stehen sie mir nicht besonders).
– Ich war mal Sänger
in einer Band und vermisse das manchmal (die Kinder wollen immer das ich für sie singe).
Kommen Euch einige Dinge bekannt vor?
Wenn Ihr weitere Fragen habt, dann schreibt uns gern eine E-Mail an grossekoepfe@gmail.com
Die 30 Fakten haben wir übrigens gesammelt weil Supermom und Mari das auch taten.

You Might Also Like...

3 Comments

  • SilkeAusL
    4. Mai 2016 at 15:25

    Also ich glaube schon, dass Konsti Brillen stehen würden. Schon mal Alu's aufprobiert?Früher wollte ich auch immer eine Brille haben, jetzt wäre ich froh, hätte ich noch SO gute Augen…(es geht noch ohne. Auch, weil ich irgendwie immer Pech bei den Brillen hatte. Habe schon zwei Neue, trage aber immernoch die Alte).LG Silke

  • Wiebke Verflixter Alltag
    4. Mai 2016 at 18:14

    Haha, sehr cool. Das macht Euch gleich nochmal mehr sympathisch 😉 Das mit den Kindernamen kommt mir auch bekannt vor: sowohl der "oldschool" Zweitname, als auch die zwei Varianten vor der Geburt, durfte das erste Kind bei uns durchlaufen.Lieben Gruß, Wiebke

  • marmeladenschuh
    5. Mai 2016 at 05:44

    ? Ich war 12 Jahre Vegetarier und mag noch immer nicht alles und nur sehr selten.

Leave a Reply