Wochenberliner: der Staub der Stadt - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kulturleben Wochenberliner

Wochenberliner: der Staub der Stadt

Der Staub der Stadt fällt auf meinen Balkon



Wer meine verschiedenen Posts der letzen Jahre durch schaut (Viel Spaß, dabei ;-)). Dem fällt auf, dass die Bautätigkeit in unserem Kiez in Text und mehr noch im Bild mein Thema ist. Dieses Mal nähere ich mich der Sache indirekt.

Die Gegenübers von meinem Balkon aus

Das Haus gegenüber ist fertiggestellt. Spannende Menschen sind eingezogen. Trotz der hohen Preise, die der Bauboom brachte, stellen Sie die normale Mischung da. Die einen sperren den Hund auf den Balkon, die anderen hören Musik, wieder jemand sitzt gefühlt von 6 bis 23 Uhr rauchend auf seinem Balkon und ein Mann vermisst nackt seine Türschwelle. So wie überall.

Der Beginn der Normalität vor der Haustür

Der Beginn der Normalität gegenüber hat mich veranlasst unseren Balkon zu säubern. Letzte Woche hatte ich bereits gefegt. Heute hatte ich wieder viel Staub. Ich räumte den Balkon leer. Was günstig war, denn alle Pfandflaschen, die sich dank der mitbringfreudigen Gäste und uns ansammeln waren frisch zurückgebracht (für 14,80€). Ich fegte, wischte, putzte die Scheiben. Staub – überall war Staub. Derweil war es gegenüber wie in einem Bienenstock das angekündigte Sommerwochenende lockte die Nachbarn auf ihre Balkone. Es wurde lauter und arbeitsam.
Wischwasser: vorher …
… und nachher
Ob die auch so mit dem Staub zu tun haben? Mensch man bekommt alles von der Straße mit. Dachte ich mir. Ich ertappte mich, dass unser Balkon, der teilweise geräumiger ist als die neuen, für mich nicht der Platz zum Sonne tanken und ausruhen ist. Die Wäsche kann hier trocknen und das Leergut lagern. Doch im Lärm und Staub der Stadt sitzen? So schloss ich die Tür hinter mir und ging zurück in meine Sozialmietwohnung.
Der gewischte Balkon
Dann ertappte ich mich bei dem Gedanken: Zum Glück haben wir noch die Dachterrasse zum Innenhof!

Konsti

You Might Also Like...

2 Comments

Leave a Reply