Wochenberliner: Meine Oma Barbara - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kulturleben Wochenberliner

Wochenberliner: Meine Oma Barbara

Für Jost
Heute schicke ich (m)einen Wochen-Kopf hinterher.
Seit den letzten Tagen hat sich bei mir der Gedanke an meine Großmutter Barbara festgesetzt. Die Oma, die ich am längsten erleben konnte. Jahrgang 1931 war sie, eine Frau, die es ihrem Kind sicher nicht immer leicht machte. Ein Mensch der vom Ende her gesehen eingeholt wurde vom Vergessen. Ihre Demenz machte Sie unwirklich. Aber da war auch die lachende Familienfrau. Die mit Prinzipien und Gottvertrauen eine Rolle einnahm, die von ihrer Generation erwartet wurde. Deren Erleben des letzten Krieges nie ausreichend Thema wurde. Man konnte sich nur auf einen konzentrieren und musste nach vorne schauen, in der aufstrebenden Mittelschicht. Das war nicht ihre Karriere, sondern die ihres Mannes.
Manche kluge Dinge habe ich, neben einer einzigen Ohrfeige, von ihr erhalten. Die Lust am Kochen, die Liebe zu Lebensweisheiten und die Gabe zu lachen.
Oma ich lache mit dir. Gott habe dich selig!
Konsti

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply