29. Dezember 2016

Wie war 2016? In kurzen Momenten zusammengefasst

Ich fand in den letzten Tagen diese kurze und knackige Zusammenfassung bei kl.brüllen von 2016, mit Hinweis auf den Blog leihe ich mir diese Variante mal aus.


Familienberlin, Aluberlin, Elternblog Berlin, Kinderzeichnung Berlin,
2016 stürmisch, aber auch wunderschön.

Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
8 - die Geburt und Ankunft von K3 war wunderbar, einige Dinge waren jedoch auch schwer in diesem Jahr.






Zugenommen oder abgenommen? 
Seit Anfang 2016 8 Kilo zugenommen und wieder 6 Kilo abgenommen.


Haare länger oder kürzer? 
Wieder länger. Ich lasse wachsen und fühle mich echt gut dabei.



Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Rein medizinisch: Ich bin sicherlich kurzsichtiger geworden, eine neue Brille schieb ich bis 2017.


Mehr Geld oder weniger? 
Weniger. Seit vier Monaten dauert die Elterngeldbearbeitung, meine Ersparnisse sind somit aufgebraucht.

Mehr ausgegeben oder weniger? 
Mehr. Ein Baby kostet Geld.

Der hirnrissigste Plan?
Ich denke der Moment als der Mann nochmal nach Hause ging und dann nicht pünktlich im Kreißsaal ankam war der hinrissigste Plan. 25 Minuten später war nämlich das Baby da und der Mann war noch nicht.

Die gefährlichste Unternehmung?
Puhhh. Ich denke der Moment als K2 verschwunden war, war am gefährlichsten.

Die teuerste Anschaffung?
Ganz klar das Baby, aber es ist auch die teuerste Anschaffung des Herzens.


Das leckerste Essen? 
Ich muss ganz klar sagen, dass unsere Mütterpflegerin so verdammt gute Sachen gekocht hat. Am liebsten mochte ich ein Ofengemüse Rote Beete, Petersilienwurzel, Kartoffel usw. Ich könnte mich reinlegen in diese Mischung.

Das beeindruckenste Buch? 
Ich fand Unterleuten (Affiliatelink) total toll. Die Sprache ist einfach der Hammer und das Buch fließt dahin, man hat das Gefühl am Ende dort zu leben.

Der ergreifendste Film? 
Schwierig. Ich glaub es war ein Film mit Anna Maria Mühe. Keine Ahnung mehr wie der hieß.

Die beste Serie?
"Call the Widwife"

Die beste CD?
"Clueso: Neuanfang" (Affiliatelink).

Das schönste Konzert?
Ich war nur in Klassikkonzerten dieses Jahr.

Die meiste Zeit verbracht mit…?
den Kindern. Gedanken machen, schreiben und lieben.

Die schönste Zeit verbracht mit…? 
der Familie.

Vorherrschendes Gefühl 2016? 
Klebt wie Kaugummi am Schuh.

2016 zum ersten Mal getan? 
ein Kind allein (ohne Begleitung geboren). Ein Auto gekauft.


2016 nach langer Zeit wieder getan?
Mit jemandem gestritten. 

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? 

Lügen und Diskussionen über meine Person hinter meinem Rücken.


Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
von mir selbst.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe? 
Unserer Familie das dritte Kind.


Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Konsti hat mir zu Geburt des Kindes ein wunderschönes Gemälde geschenkt. Die Zeit mit ihm war wunderschön im Wochenbett.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
"Danke für deine Arbeit."

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe? 
"Unsere Tochter ist geboren."

Besseren Job oder schlechteren?
Aufgrund vom Beschäftigungsverbot war ich in diesem Jahr nicht in einem Büro. Ich habe dafür daheim sehr viel "gearbeitet" und fand das okay.

Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Ich habe eine Reise nach Hamburg für zwei Personen gewonnen. JUHU! Das wird dann in 2017 eingelöst.

Mehr bewegt oder weniger?
Definitiv weniger durch die Symphysenlockerung und die Schwangerschaft generell.

Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Auf jeden Fall hoch und immer langwierig.

Davon war für Dich die Schlimmste?
Ich finde diese Schilddrüsensache gepaart mit dem krassen Nierenstau war schon echt kacke.


Dein Wort des Jahres?
Blogfamilia

Dein Unwort des Jahres?
Mommywars.

Dein Lieblingsblog des Jahres?
Ganz klar "das gewünschteste Wunschkind". Was für ein toller Blog und eine tolle Buchkarriere. Ich freu mich so sehr für die Beiden.

Dein grösster Wunsch fürs kommende Jahr?
Wenn möglich neue vier Wände erschaffen.

2016 war mit 1 Wort…?
klebrig.


Wie war es bei Euch?

Mehr 2016 gibts bei kl.brüllen und beim Hebammenblog.

Alu

1 Kommentar:

  1. Ich bin etwas irritiert
    "Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
    Konsti hat mir zu Geburt des Kindes ein wunderschönes Gemälde geschenkt. Die Zeit mit ihm war wunderschön."
    Bekomme ich heute Post? Ich denke immer noch im Präsens: IST WUNDERSCHÖN, oder?

    AntwortenLöschen