Posts mit dem Label Kindergartenkind werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kindergartenkind werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
25. April 2017

"Eines Tages, da wachst du auf und sie sind groß" Wie ich von einem Bettlaken-Engel träumte.

"Eines Tages, da wachst du auf und sie sind groß."


Familienblog, Elternblog, mamablog, papablog,
Es ist so kuschlig.

30. März 2017

Wie die Schokoladenhasen Familie Löffel bei uns einzog #Werbung #Verlosung

Wie die Schokoladenhasen Familie Luna Löffel bei uns einzog


Familienblog, Elternblog, Mamablog, papablog, Berliner Familienblog
Luna Löffel mit den Schokoladenohren ist eingezogen.

Vor einiger Zeit bekamen wir die Anfrage ob wir, passend zu Ostern, Lust haben die Sylvanians Schokoladenhasen bei uns einziehen zu lassen und wir sagten zu. Passend zu Ostern wurden dann die kleinen Schokoladenhasen und Freunde rund um Luna Löffel geliefert und ich konnte bereits vor Ostern beide Kinder damit überraschen. 

1. März 2017

Wie das Kind (und ich) schwimmen lernten #Sportgurke

Schwimmen lernen, gestern und heute…


Ich hatte eine Textperle lange vergessen, bis ich heute zum zweiten Mal beim Schwimmunterricht meines Sohnes war. Kaum hatte ich Computerzeit, da musste ich noch einmal Arschbombe von Andrea Harmonika nachlesen (Grüße).

Familienblog, Elternblog, Papablog Berlin, papablog, Schwimmblog
Hier wohnt der Meister.


Mein Sohn schien beim ersten Mal Schwimmkurs letzte Woche in die von mir besetzte Kategorie „Sportgurke“ zu fallen. Heute war es schon anders. Doch er blieb stets hinten. Die Erinnerung an meinen Versuch schwimmen zu lernen kam plötzlich wieder hoch.

22. Februar 2017

Kleine Füße ganz groß mit #Bigdays - der Traum von Freiheit #Werbung


Wie aus einem Stubenhocker ein Sprinter wurde - eine neue Geschichte für die #Bigdays Familienseite


Familienblog, Elternblog, Mamablog, papablog, Berlinblog Familie
Ab auf die Wiese, mit den Schuhen geht es.

Vor einiger Zeit waren wir im Urlaub und dort habe ich K2 trotz nassem Gras und eisigen Windböen über die Wiese rennen sehen.



21. Februar 2017

Werde selbst zur Leseratte mit dem ABC der Leseratte Otilie #LeseratteOtilie #Werbung


Familienblog, Elternblog Berlin, mamablog, papablog Berlin, Viele Kinder Blog Berlin
K2 übt Lesen, Stück für Stück.


Von der Leseratte Otilie und ihrem ABC


Bald schon haben wir wieder ein Schulkind in der Familie. K2 wird eingeschult. Da wir bereits eine Grundschülerin im Haushalt haben, weiß K2 natürlich schon längst was auf ihn zukommt und kennt auch das Schulgebäude schon gut. Seine Aufregung hält sich also in Grenzen wenn es um die meisten anstehenden Veränderungen geht, nur bei einer Sache ist er inzwischen sehr aufgeregt und interessiert. Er will endlich lesen lernen. 
Ihn nervt sehr, dass er am Abend im Bett immer auf K1, oder uns Erwachsene angewiesen ist wenn es um neue tolle Geschichten geht und bemängelt zudem, dass er nie die Anweisungen bei den Tablet-, oder Handyspielen lesen kann.

15. Februar 2017

Schattentanz der kleinen Mädchen.

Der Tanz mit dem eigenen Schatten


Familienblog, Elternblog, Mamablog Berlin, Papablog Berlin
Foto: Logga Wiggler/Pixabay


Kleines Mädchen ich sehe dich, als ich meinen Kinderwagen über den Alexanderplatz schiebe. Lachend tanzt zu mit deinem Schatten in der Sonne. Linkes Bein, rechtes Bein und dabei dein Glucksen als der Schatten sich bewegt. Wie schön das aussieht kleines Mädchen mit deinen Zöpfen die sich im ersten Frühlingswind bewegen. 
24. Januar 2017

Ich habe nachgelassen beim dritten Kind

Ich habe nachgelassen


Neben mir liegt meine Frau und wünscht sich ganz weit weg. Kein Wunder, sie hat wieder eine Mastitis.

Würden Sie diesem Mann Ihre Kinder anvertrauen? Meine Frau tut es jeden Tag (Ich bin so müde).

Ich ertappe mich dabei, wie ich mich auch weit weg wünsche. Nur nicht mit ihr oder den Kindern, sondern allein. Der Tag hatte versteckte Schönheit und doch hängt er uns nun in den Knochen wie die Nässe in der Kleidung nach einem Tag im Regen.
22. Januar 2017

Wie wir ein Auto kauften und dann die Kindersitzprofis besuchten #Werbung

Wir besuchen die Kindersitzprofis Familiebär in Berlin - eine gute Entscheidung


Familienblog Berlin, Elternblog Berlin,Mamablog, Papablog berlin,
Willkommen bei Familie Bär - den Berliner Kindersitzprofis

Wir sind seit August 2016 Besitzer eines Kraftfahrzeuges. Genauer gesagt haben wir uns einen gebrauchten Skoda Roomster gekauft, ein familientaugliches Auto bei dem uns versichert wurde es gingen drei Kindersitze nebeneinander hinten hinein. Jetzt fragen Sie sich vielleicht warum muss das denn sein, denn 1. Ist K1 doch schon fast 10 Jahre alt und 2. Kann doch bestimmt auch eines der Kinder vorne sitzen, oder?



16. Januar 2017

"Pssst", Es ist hat sich "ausgepssst" Kinder! Müde Eltern versus wache Kinder.

"Pssst", warum des Nachts alle Geräusche der Kinder wie laute Technomusik klingen.


familienblog, elternblog, mamablog berlin, papablog berlin



Tipp tapp, ich höre schwere Schritte und lautes Atmen. "Pssst", murmelt der Mann neben mir und ich weiß nicht ob er damit meint, dass ich mich quasi "Pssst" tot stellen soll, oder ob er dem riesigen Ungeheuer mit den schweren Schritten und dem lauten Atem sein allumfassendes "Pssst" zuraunt. 

5. Januar 2017

Motzi Mabuse kommt zu Besuch - authentische Elternschaft

Motzi Mabuse - keine angenehme Zeitgenossin


Viele erkennen sich derzeit in Andreas Artikel über das Motzen derzeit wieder, viele hadern mit sich, kritisieren sich selbst und suchen Rat. Ich kenne das, ich bin an manchen Tagen auch Motzi Mabuse. Dann bin ich oll, laut und unfair den Kindern gegenüber, aber das ist okay. Denn, ich will eine authentische Mutter sein, eine ehrliche Mutter und nicht verstecken, dass einige Tage Elternschaft schwerer sind als andere Tage.

Familienblog, Elternblog, Mamablog, papablog, Kinder meckern
Elternschaft als Prellbock? Das muss nicht sein.

3. Januar 2017

Schon so lange Mutter und kein bisschen klüger - wie ich jeden Tag dazulerne.

Schon so lange Mutter und kein bisschen klüger - Manche Dinge vergesse ich jeden Tag aufs Neue.


Familienblog, Elternblog, Mamablog, papablog, Elternblog Berlin
Fast zehn Jahre Mutter und kein bisschen klüger.


28. Dezember 2016

Ich wäre gern meine Freunde...um ihre Zeit mit meinen Kindern zu haben..

Ich wäre gerne meine Freunde.....um ihre Zeit mit meinen Kindern zu haben


Freunde sind umso älter wir werden ja so eine Sache. Es entwickelt sich einfach vieles auseinander, oder zumindest anders als erwartet. Da gehen einem schnell einmal Menschen flöten, von denen man drei Jahr zuvor noch dachte sie bleiben für immer. 
Das liegt natürlich immer an den anderen (und immer an mir), denn ich und sie wir haben uns verändert. Nichtsdestotrotz sind da noch viele Menschen um einen herum, die das Prädikat Freund verdient haben, es bereits vor vielen Jahren hatten und so mit uns durchs Leben schunkeln.

Unsere Freunde sind wichtige Bezugspersonen für die Kinder.

15. Dezember 2016

Die Trageberatung und ich - ein Selbstversuch mit Happy End.

Tragen ist Liebe - Wie ich mal eine Trageberatung wahrnahm


Familienblog Berlin, grossekoepfe, Elternblog, Mamablog, Papablog Berlin
.

In letzter Zeit ließ sich K3 nicht wirklich tragen, immer wieder weinte sie wenn wir sie in eine Trage packten, oder sogar in das Tuch nahmen. Wir waren ehrlich gesagt ziemlich am Ende für einige Zeit und suchten dann bei unserer Ostheopathin Rat. Sie untersuchte die kleine Strampelmaus und löste eine kleine Blockade im Rücken die ihr anscheinend zu schaffen machte, aber auch danach ließ sich das Baby eher widerwillig tragen und wir versuchten für unser Dilemma eine Lösung zu finden. 



14. Dezember 2016

"Du bist ein Geschenk", sagt dein Vater. "Du bist mein Spiegelbild", sage ich.

Es liegt meterhoher Schnee an diesem Tag vor sechs Jahren, doch mir ist warm. Laut schreiend kommst du zu mir mein Kind, suchst dir deinen Weg meinen Bauch hinauf, lässt deinen Kopf auf mein Herz sinken. Du bist da, mein Wunschkind, mein Plankind, mein Herz.


Wirbelwind, grosseköpfe, Mamablog Berlin, papablog Berlin, Elternblog Berlin
Wir sind zusammen, was haben wir für ein Glück.

Sechs Jahre später öffnest du leise die Tür zum Schlafzimmer, schon lange vorher habe ich dich im Flur gehört, deine Schritte sind immer noch tapsig auch jetzt noch. Du schlüpfst unter meine Decke, kuschelst dich an mich und fragst „Hattest du schon mal einen sechsjährigen Sohn Mama?“ Ich streichle deine wilden Haare und drücke meine Nase an dein Gesicht. „Nein mein Herz, du bist mein einziger Sohn.“ Wir liegen im Halbdunkeln und genießen den Moment. Deine kleine Schwester seufzt im Schlaf neben uns. 

9. Dezember 2016

Boomblogs Adventskalender Tür 9: Flott unterwegs mit Trunki Koffern #Werbung #Verlosung

Willkommen beim Boomblogs Adventskalender am 9.12. 2016





Nachdem Ihr gestern bei Caprice et delice ein Türchen öffnet konntet, geht es heute bei uns mit einem weiteren Boomblogs Türchen mit den Trunki Koffern weiter.

6. Dezember 2016

Die Schuluntersuchung steht an - Ihre und seine Sicht.

Die Schuluntersuchung - Ihre und seine Sicht 

Elternblog, mamablog, papablog, Familienblog Berlin,

Ihre Sicht: Die Schuluntersuchung

Tag X ist gekommen, die Schuluntersuchung ist da. Romantisierend habe ich mit K2 die CD „Conny kommt in die Schule“ bis zum Erbrechen gehört (setzt bei Conny recht früh ein). K2 kann hüpfen, zählen bis 10 und seinen Anfangsbuchstaben schreiben. Was er nicht kann ist auf den vier Buchstaben sitzen zu bleiben. Immer und immer wieder hüpft er bei Vorschulspielen und dem Vorschulprogramm in der Kita davon, er ist ruhelos tief innen drin. 


15. November 2016

Müde bin ich, geh zur Ruh... ihre und seine Sicht


Schlaf endlich Kind, deine Eltern sind müde.

Seit Tagen wanke ich durch die Straßen. Meine Augenringe hängen auf Mundwinkelhöhe. Wenn jemand mit mir spricht dann nicke ich, oder stelle die gleiche Frage ein drittes Mal.
Kind, sag warum schläfst du nicht?

Familienblog, Mamablog, Papablog,
Das wache Kind.

8. November 2016

Als Eltern was zu lachen haben #einfestgehaltenerMoment

Wie ich einmal wie eine Giraffe stolzierte.

Wir laufen die Straßen herunter, ein Kind humpelt, das andere Kind schlurft mit seinen neuen Stiefeln über den Bordstein. „Nicht so schlurfen, das macht die Schuhe kaputt“, ermahne ich das große Kind und höre mich dabei an wie meine eigene Mutter. 

familienblog, elternblog
Zu sehen: Eltern die über sich selbst lachen können.
11. Oktober 2016

Die Liebe in all ihrer Konsequenz.

Inkosequent konsequent sein

Gestern Abend sah ich unseren Sohn am Kopf bluten. Beim Hüpfen hatte er sich den Kopf am Bettende aufgeschlagen.

Mamablog, papablog,
So groß und doch so klein.
5. Oktober 2016

Unser Baby sitzt im Nomi Hochstuhl nah bei uns #Werbung

Der Nomi Hochstuhl für alle Altersstufen ist bei uns eingezogen

Wie kriegt man das hin, dass das Baby mit am Tisch sitzt haben wir uns in der Schwangerschaft gefragt, denn unsere Küche gleicht einer ICE Küche. Sie ist einfach winzig klein und wir können keine Babyschale auf den Boden stellen und auf dem Herd wollte ich die Babyschale von K3 dann auch nicht abstellen. Wir haben daher nach einer guten Variante gesucht wie das kleinste Familienmitglied mit bei uns sitzen kann.

Test Hochstuhl, Mamablog, papablog, Familienblog
Hat überall Platz, der Nomi Hochstuhl.