Es geht weiter mit den nächsten 20 Fragen. Ich finde die Entwicklung und Mischung der Fragen echt spannend und die ersten 100 haben wir ja auch schon beantwortet. 

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Als Wassermann wird man oft als kreativ beschrieben. Ich denke das passt schon gut, aber irgendwie stehen diese Dinge auch bei jedem Sternzeichen, so dass man sich ernsthaft fragen muss ob da die Sterne dann nicht bei jedem übereifrig sind.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Ich liebe Farben und trage sie gern. Besonders liebe habe ich im Moment grün und rot. Echt, ich steh auf diese Töne und die Kombinationen mit schwarz. Was man in meinem Kleiderschrank allerdings eher gar nicht findet ist weiß! Keine Ahnung, weiß ist für mich irgendwie der Inbegriff von Rafaello und das kann man essen aber nicht tragen.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Ich bin sehr effizient und organisiert. Viel zu oft hole ich aus einem Tag alles heraus. Ich habe mir sogar vorgenommen dies nicht mehr so zu machen!

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Eigentlich habe ich immer Greys Anatomy geschaut aber inzwischen habe ich den Überblick verloren wann denn die neuen Folgen kommen und überhaupt. Ohne Mc Dreamy ist es nicht mehr das Gleiche. Ansonsten schauen wir noch GOT z.Bsp.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

In der unerschütterlichen Liebe zu meinen Eltern. Um so älter man wird um so mehr Risse bekommt diese kindliche Liebe und wird fragil. Ich liebe meine Eltern, aber manchmal wünsche ich mir so sehr dieses Urvertrauen und diese Liebe ohne Fragen zurück.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Ja, das kann ich und das hab ich auch schon. Es ist eigentlich ganz einfach: Man macht den Knopf aus.

107. Wer kennt dich am besten?

Das ist eine sehr schwierige Frage, denn ich  weiß es ehrlich gesagt nicht. Manchmal denke ich mein Mann kennt mich am besten, aber dann denke ich wieder: Nein, das stimmt nicht, vielleicht kennt mich auch meine Freundin C. am besten.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Ganz schlimm finde ich wischen. Ich meine, das ist ja nicht mal meditativ. Beim Fegen kann man sich wenigstens noch was einreden aber wischen ist einfach nur oll und öde.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Ja, das bin ich und dann denke ich darüber nach warum das so ist. Liegt es an mir? Sind meine Erwartungen an die Person zu hoch? Sollte ich an meiner Wahrnehmung arbeiten? Manchmal bin ich aber auch einfach nur enttäuscht.

Glückskoala

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Ich hatte gerade mal 20 Stunden für mich. Diese habe ich mit einem Besuch in einem Hamam, einem Restaurant und mit einem Tee und dem Laptop im Bett verbracht. Ehrlich, das kommt einem idealen Tag schon sehr nah.

111. Bist du stolz auf dich?

Ich bin an einigen Tagen sehr stolz auf mich, auf meine Lebensleistung bis her, auf das Glück das ich haben darf.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Ich kann Luftballon Tiere formen. Als ich meine Ausbildung gemacht habe lag da mal so ein Buch rum, ich hab es gelesen und probiert und das immer wieder. Jetzt kann ich es eben und niemand braucht das.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Ja, ich habe einige Freundschaftsbeziehungen nicht wirklich abgeschlossen und das auch schon mal in dem Text „Ich muss an dich denken, obwohl ich nicht an dich denken will“ verarbeitet.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ich trinke sehr selten Alkohol, das war schon immer so. Ich mag es nicht besonders die Kontrolle zu verlieren, ich denke das erklärt es dann eben auch schon.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Ein gutes Gespräch, ein langer Spaziergang, eine schöne Umarmung (die Frage kam doch schon mal!!)

116. Hast du heute schonmal nach den Wolken imHimmel geschaut?

Heute habe ich nicht nach den Wolken geschaut nein. Sonst mache ich sogar sehr, sehr häufig. Gerade mit unserem Sohn kann man wunderbar Tiere darin entdecken sich verlieren und Geschichten erzählen.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Nein. Während es mir früher häufig Probleme bereitet hat das Wort zu sagen, habe ich es inzwischen lieben gelernt.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Ich habe keine Probleme damit im Mittelpunkt zu stehen, aber ich hasse zum Beispiel Mitmachtheater. Ich könnte mich nie unvorbereitet in den Mittelpunkt stellen. Ich brauche Vorbereitung, einen Ankerpunkt und saubere Brillengläser.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Für meine Freunde und für mich selbst.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ja, das sind Menschen. Es liegt in der menschlichen Seele, dass wir nach zwischenmenschlichen Beziehungen streben, daher bemühen wir uns darum.

Uff. Heute war es echt nicht ohne, oder?

Alu

Mehr 1000 Fragen gibt es bei PinkePank und hier die anderen Antworten:

Der Versuch: 1000 Fragen an mich selbst #5

Der Versuch:1000 Fragen an mich selbst; 20 Fragen an mich selbst #1