Hallo Montag. Bist du schon wieder da? Manche Tage erscheinen einem irgendwie länger als Andere schrieb ich bereits gestern am Wochenende.

Der Montag beginnt wirklich seltsam „montagsgefühlig“. Ich fühle mich quasi müde heute morgen und werde gar nicht richtig wach. Als die Kinder gegen 8 Uhr das Haus verlassen haben wähle ich den Weg für 30 Minuten zurück ins Bett und setze mich danach an meine Unisachen. Ich komme nicht besonders gut voran mit meinen Aufgaben derzeit, was durchaus als deprimierend bezeichnet werden kann.

Mittagspause

Gegen 12 Uhr lege ich eine Pause mit Brötchen und Mangomarmelade ein. Ich schaue ein bißchen Serie und arbeite an den anderen Dingen die es zu tun gibt (Blog, Blogfamilia usw). Um 14 Uhr wird es dann schon fast wieder knapp. Schnell erledige ich noch Haushaltsdinge und einige Telefonate und dann muss ich auch schon los das kleinste Kind abholen. Die Luft draußen ist  herrlich. Hätte ich besser geplant, dann wäre ich sicherlich mit K3 den Weg nach Hause gelaufen, aber  so muss ich etwas hetzen, denn ich bin mit den anderen Kindern verabredet.

K3 und ich sind pünktlich, trotz U-Bahn und Drama beim Anziehen im Kindergarten, die anderen Beiden nicht. Nach 15 Minuten Verspätung mache ich mir Sorgen und versuche das Handy des Kindes zu erreichen, aber NISCHTE. Als die Kinder nach 20 Minuten um die Ecke biegen ist mir gleich wohliger zu mute.

Wir schlendern gemeinsam heim wo wir dann gegen 16.30 Uhr eintreffen und ich erstmal einen Kakao für alle zubereite und etwas vorlese. Hier wird vorlesen sehr geliebt und ich mache es wirklich gern. Heute war auch endlich das neue Buch vom gewünschtesten Wunschkind im Briefkasten, was ich jedoch erst nach meinen Uniaufgaben zur Hand nehmen kann.

Es wird gespielt, gekuschelt und nach mehr „daodao“ verlangt, dann trifft der müde Gatte ein. Sein Gesicht spricht auch für einen Montag. Sobald er da ist, verabschiede ich mich und fahre zum Bauherrentreff (demnächst schreibe ich wieder dazu) und komme dann zu 20 Uhr heim.

Jetzt noch etwas Arbeit und dann ab in die Koje, morgen will ich gern ausgeruhter an die Dinge heran gehen können.

Wie war euer Tag?

Mehr bei Bruellen.

Alu