#WMEDEGT am 5. August 2018

6 Uhr, der Mann brummelt, das erste Kind ist wach. Bis 7 Uhr schiebt er die Morgenschicht, dann übernehme ich. Die ersten beim Hotelbuffet zu sein hat ja immer einen seltsamen Zug, aber nach und nach trudeln mehr müde Eltern ein.

Der Kaffee ist leider mau, ich benötige eine ganze Kanne um auf meinen Koffeingehalt des Morgens zu kommen. Nach dem Frühstück geht es nach draußen. Mann und Kind eins möchten zum Gottesdienst gehen, ich begleite ein Stück und schiebe dann das kleine Kind wieder daheim. Das mittlere Kind wartet im Hotelzimmer auf mich, wir kuscheln und schauen dem kleinen Kind beim rumschreien zu. Als der Vater wieder nach Hause kommt ist das Kind auch bereit einzuschlafen und wir Eltern legen uns ebenfalls wieder hin. Nach dem Mittagsschlaf geht es für alle zum Mittagessen und danach an den Strand. Ich nehme an, dass ich im Urlaub meine fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten nicht gut einhalte und kugel mich ans Meer. Dort verleben wir den Nachmittag.

Es ist windig aber wunderschön. Meine Sehnsucht war so groß nach Meer! Wirklich groß. Pünktlich zum Abendbrot sind wir zurück und die Kinder haben neben dem Salz in den Haaren auch riesigen Hunger. Nach dem Essen wollen die Kinder raus also springen wir erneut über die Spielplätze des Geländes und versuchen nun seit mehr als einer Stunde das kleine Kind ins Bett zu bringen. Bis dato läuft es nicht gut, ungefähr so ungut wie das W-Lan hier!

Und bei euch?

#WMDEDGT Alu