Pubertät| 18 kurze Sommer werden uns geschenkt| grossekoepfe
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Beliebt Schulkind

18 kurze Sommer werden uns geschenkt #Pubertät

Höchstens 18 Sommer werden uns mit den Kindern geschenkt, das habe ich schon mehrfach gelesen. 18 lange Sommer, das erschien mir zur Geburt der Kinder wie ein riesiger Zeitrahmen, unendlich weit weg! Ich spürte die Sommer kaum auf meiner Haut und konnte nur an den Fotos danach ersehen, dass die Kinder wieder ein Jahr älter und meine Falten immer mehr geworden waren.

Als wir vor drei Jahren eine vierwöchige Auszeit als Familie genommen hatten, da spürte ich die Zeit und den Lauf der Dinge ganz direkt. Auf uns allein gestellt verbrachten wir eine so entschleunigte Zeit zusammen, die sich mir eingebrannt hat.

Ich habe dem Gras (und den Kindern) tatsächlich beim Wachsen zugesehen und die Zeit in meinem Herzen festgehalten, ganz tief.

Inzwischen sind beim großen Kind bereits 13 Sommer vorbei.

13 Sommer voller inniger Umarmungen am Meer, voller gemeinsamer Wanderungen, voller Eiskugeln die auf den Asphalt tropfen. 13 Sommer voller gemeinsamer Erinnerungen an eine vorbeiziehende Kindheit.

Nun vergehen die Sommer schneller. Wir stehen kaum als Familie richtig fest auf dem Asphalt und schon hat sich wieder ein Jahr gedreht. Selten haben wir die Muße und Zeit uns in die Augen zu innezuhalten, Familie eben. Die Schnelligkeit der Zeit treibt uns an und während ich beim kleinsten Kind noch die Hand halten darf (während es durch die Pfützen hüpft) darf ich dem mittleren Sohn kaum noch über den Rücken streicheln und dem großen Kind eher mal ab und zu einen flüchtigen Kuss aufdrücken, wenn gewünscht.

18 Sommer mit einem Kind_grossekoepfe

 

18 Sommer sollen es sein und ich habe Angst die letzten anstehenden Sommer vielleicht nicht mehr richtig zu nutzen oder zu verpassen. Werden wir als Eltern in der Lage sein genug bleibende Erinnerungen zu schaffen, die eine stabile und intensive Beziehung als Erwachsene tragen werden?

18 kurze Sommer werden uns geschenkt

Fünf Sommer werden es noch sein, vielleicht aber auch nur vier oder drei, wer kann das schon sagen. Die Flügel des großen Kindes werden wachsen und wenn wir Glück haben, dann haben wir als Familie ausreichend Wurzeln geschaffen für all die Flügel die noch wachsen werden.

Alu

 

You Might Also Like...

4 Comments

  • Alexandra Lotz
    12. Juli 2020 at 14:43

    Jetzt hab ich Tränchen in den Augen!!! Ich bin ja auch schon im 13. Sommer!! Hilfe, die Zeit!!!

  • Alma
    12. Juli 2020 at 21:04

    Oh, der Text ist wunderbar. Ich sehe meinen Jungs beim Wachsen oder besser Schießen zu, sie sind fünf und acht. Und tief drin ist Wehmut in mir und ich möchte die Zeit anhalten. Und auf der anderen Seite freue ich mich über die wiedergewonnene Freiheit, schaue nach Weiterbildungen und arbeite. Oft fliegen die Tage vorbei, die Kinder verabreden sich und schon wieder ist eine Woche rum. Wirklich intensive Zeit ist selten. Zeit, in der man ausschließlich mit einem Kind wirklich Kontakt hat, ganz intensiv eben. Und wenn ich nun lese, dass es nur 18 Sommer sind….

  • Familien Finanzen im Griff
    16. Juli 2020 at 13:52

    Wirklich toll geschrieben, ich hab mit meinen Jungs zum Glück noch viele Jahre vor mir und genieße die Zeit mit meiner Familien sehr intensiv. Jetzt wahrscheinlich noch um so mehr👍

    Gruß Sani

  • Andreas
    17. Juli 2020 at 10:18

    wow, ich bin begeistert! Danke für solche Texte und vor allem für deine Offenheit.

Leave a Reply