Müde bin ich geh zur Ruh, Schlaf endlich Kind, Deine Eltern sind müde
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Baby Elternleben

Müde bin ich, geh zur Ruh… ihre und seine Sicht

Schlaf endlich Kind, deine Eltern sind müde.

Seit Tagen wanke ich durch die Straßen. Meine Augenringe hängen auf Mundwinkelhöhe. Wenn jemand mit mir spricht dann nicke ich, oder stelle die gleiche Frage ein drittes Mal.
Kind, sag warum schläfst du nicht?
Familienblog, Mamablog, Papablog,
Das wache Kind.

Wir hatten das schon mal ein Powernap Kind, ein kleines Wesen ohne Müdigkeit. Noch heute schläft das große Kind selten durch.
Ich brauche Kaffee, soooo sehr. Ich traue mich gar nicht mehr welchen zu trinken, denn vielleicht ist es ja das? Neulich stoppten wir die Zeit. Du warst wach von 19 bis 1 Uhr Nachts, keine Pause. Tagsüber schläfst du im Kinderwagen, oder dicht an mir, mein Herzschlag beruhigt dich? Vielleicht sollte ich mir ein Stehpult kaufen um all die offenen Dinge zu erledigen?
Ich liebe dich Kind, aber nun mach deine wunderschönen Augen zu, damit ich auch mal schlafen kann.Deine müde Mama

Der müde Vater – seine Sicht

Kind
Du hängst auf mir. Ich höre dich atmen. Endlich ist Ruhe. Die vergangene Nacht war schlafen im “Halb- Stunden-Takt”. Ich hab zwölf Stunden Arbeit durch. Jetzt tanz ich dich in den Schlaf.
Deine Mama schreibt- endlich zwei Stunden ohne Baby. Nummer drei und ich fühle mich alt. Morgen kommt der Herr Kaplan es geht um deine Taufe. Eine Patin deines Bruders ist uns schon verloren gegangen. Was wird es bei dir bringen. Dabei haben wir diesmal die ältesten Freunde gefragt. Du wirst groß, unweigerlich.
Bei der großen Schwester ging das Beruhigen am besten mit Neil Young. Du bist mehr für den Musik-Mix. Wenn da nur nicht mein 36 jähriger Rücken wäre.
Meine Knirscherschiene ist gebrochen. All das kannte ihr vor 9 Jahren nicht.
Jetzt „Nah bei dir“, eine Burt Bacharach Adaption ins Deutsche.

Du schlummerst. Was machen wohl die anderen Väter. Wenn man mich danach fragt wie es so ist jetzt mit dreien, sage ich gut, oder anstrengend. Doch es ist viel mehr.

Es ist erschöpfend erfüllend, Gott sei Dank. So tanzen wir weiter bis zu nächsten Störung, oder kleinen Katastrophe.

You Might Also Like...

2 Comments

  • Sari
    15. November 2016 at 08:31

    Ich hab auch zwei so aktive Kinder…herrjeh. Und dann fragt man sich, woher sie das alles nehmen, wo man selber doch eher das Gegenteil ist ^^

  • la lemie
    19. November 2016 at 20:22

    Hier auch gerade,der Mann liegt mit dem Kleinsten im Bett und versucht sein Möglichstes. Ich habe die Befürchtung,dass er nicht zurück kommen wird und es heute Abend wohl nicht mehr dazu kommt, dass wir TWD schauen…. Hachz. ….eine Gute Nacht wünsche ich euch

Leave a Reply