Man sollte viel häufiger das Kind fragen- wie man sich als Mutter fühlt - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kindergartenkind

Man sollte viel häufiger das Kind fragen- wie man sich als Mutter fühlt

Ich fühle mich wie ein Puzzle, so unfertig als Mutter.

An manchen Tagen da fühle ich mich, als sei ich ein Puzzle. Ein Puzzle, das mehr als 1000 Teile hat und niemals fertig gebaut sein wird. Der Rahmen des Puzzles ist bereits gegeben, man hat an den Ecken angefangen. Die einzelnen Teile jedoch innen drin, sie liegen noch in einer Schachtel. Ab und zu kommt Jemand an der Schachtel vorbei und schüttelt diese um passende Einzelteile besser sehen zu können. Wenn dieser Jemand ein Teil gefunden hat, passt es hinein in das Bild.

Bunt, fest und sogar Spülmaschinenfest.

In vielen Momenten jedoch, da fühle ich mich wie ein
unfertiges Puzzle. Mir fehlt das bunte, das ganze Bild noch in meinem Rahmen
und die falschen Puzzlestückchen hineinzupressen ist auch nur reiner
Selbstbetrug.
An manchen Tagen da fühle ich mich wie ein Puzzle und
versuche selbst die fehlenden Teile zu ersetzen, doch die Stabilität des Puzzles
leidet dann und ich erkenne den Selbstbetrug.

Abends liege bei K2 und wir kuscheln. Er fragt mich
wie ich ihn gebaut hätte und ich sage ihm, dass er aus einer Tüte von vielen bunten
Puzzleteilchen entstanden sei, erst hätte ich den Rahmen gebaut und ihn dann mit
Geduld und Liebe zusammengefügt und am Schluss ein fertiges Babypuzzle
erhalten.

Das Kind möchte aus Lego Steinen sein

K2 sagt mir, dass er lieber aus Lego-Duplo Steinen sein möchte, es
sei nicht so klein dieses Lego-Duplo und ganz fest. “Außerdem Mama, weißt du,
man kann es sogar in der Spülmaschine waschen.”

An einigen Tagen da fühle ich mich nun wie Lego-Duplo Steine,
ganz fest. Wenn Jemand kommt und schüttelt, habe ich keine Angst mehr. Ich brauche
nicht unbedingt einen Rahmen und beharre nicht auf Vollständigkeit. Ich bin
bunt und man kann mich sogar in der Spülmaschine waschen.
Alu

You Might Also Like...

2 Comments

  • JesSi Ca S
    29. April 2015 at 09:24

    Wunderbare Gedanken!!!!

  • Mary Read
    11. Mai 2015 at 21:23

    Das ist fantastisch!!!

Leave a Reply