"Schnell, verstecken!" Die Elsterphase des Kleinkindes hat begonnen
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kindergartenkind

“Schnell, verstecken!” Die Elsterphase des Kleinkindes hat begonnen

K3 ist ja mit Ihren vier Jahren auch so eine Jägerin und Sammlerin. Dabei nutzt Sie mit Vorliebe die unachtsamen Momente aller anderen Familienmitglieder aus, um sich „etwas auszuleihen“. Denn die Dinge von uns anderen „sind ja so schön, Papa“. Das Kinder Elsterqualitäten haben, ist uns seit dem allerersten Nachwuchs bekannt, doch K3 hat System. Sie stellt Ihre Geschwister in den Schatten.

Entdeckt hatte ich es während des Lockdowns. Als die kleine Tochter vor mir wegrannte und vehement forderte ich soll kurz warten. Das tat ich Ihr zuliebe. Doch als ich einen Blick erhaschte, sah ich, dass Sie in ihren großen Stoffboxen emsig etwas hineingleiten ließ. Wir hatten ihr erst kurz zuvor ein kleines Regal mit vier würfelförmigen Textilkisten eines beliebten Möbelgrossisten ins Zimmer gestellt.

Unser elterliches Ziel war, ganz unbedarft, mehr Stauraum für die schnelle Ordnung zu schaffen.

Also den Boden frei räumen und die Dinge zügig dort hineinstopfen. Schnell scheiterte dieser Lösungsansatz an der Realität. Dafür fand ich dann bei einem spätabendlichen Prüf-Blick etliche Dinge, die bereits von anderen in der Familie vermisst wurden. 

Verstecke des Kindes_grossekoepfe

Jedes Mal, wenn man etwas aus den Fängen unseres Elsterchens zurückhaben möchte, benötigt man viel diplomatisches Geschick.

Denn selbst das Herausnehmen, wenn die Kleine schläft, hat oft nur zur Folge, dass es wieder dort landet – natürlich mit einer echten Rüge.

Dabei weiß das Kind, dass die Dinge nicht ihre sind. „Aber die Kette von Mama ist doch so schön, Papa.“ Ab und an gelingt es uns aber auf diplomatischen Weg klar zu machen, dass auch der Bruder, die Schwester oder wir Eltern die Sachen gerne (bei uns) haben. Kniffelig wird es, wenn Sie etwas aus der Kita dort aufbewahrt. Somit ist eine regelmäßige Überprüfung der Gegenstände auf Bekanntheit und eine Zugehörigkeitsprüfung Pflicht.

Huch_verstecken_grossekoepfe.de

Darüber hinaus liegt dort auch zwischen allem Klimbim ihr größter Schatz: Die Zahnbürste des Bruders.

Um diese gibt es nahezu allabendlich ein großes Bohai. Dabei hat K2 eigentlich schon lange umgeschwenkt und eine andere Bürste in Benutzung (die neue von K3, welche Sie ablehnt). Neulich kam das Kleinkind darauf, dass Ihr Bruder nun das Versteck kenne. Nach vielen hin und her und voreinander-wegrennen verkündete das kleine Mädchen stolz: nun habe Sie die perfekte Lösung. Ganz neugierig ließ ich mir das Geheimnis zeigen. Es war die Stoffbox im Fach unter der ersten Aufbewahrungskiste. Ein Schmunzeln konnte ich mir nicht verkneifen.

Der große Bruder – ein riesiger Topf voller Liebe

Ebenso wie das unehrliche Lob, dass der Bruder die Bürste dort sicherlich nicht finden würde. Gleichwie, ich werde ihr weiterhin den Rücken freihalten, wenn Sie abends vor dem großen Bruder wegrennt und ganz aufgeregt ruft: Papa, halte sie auf und komm – schnell, verstecken!

Euer Konsti

 

 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply