Kleinkind| Für meine wilde Hilde zum Geburtstag| grossekoepfe
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kindergartenkind

Für meine wilde Hilde zum Geburtstag

Meine wilde Hilde: heute ist so weit. Du hast Geburtstag! Mögen tust du diesen Tag noch nicht besonders, denn “Isch bin doch schon kleingroß”, sagst du und dazu ziehst du deine Augenbrauen zusammen wie ein Parlamentarier bei dem Wort “Tamponsteuer”.Wünsche hattest du auch keine, bis auf ein klitzekleines Pony und das seit Monaten ; ). Ich liebe deine Gesichtszüge und deine niedlichen Lippen. Du bist irgendwie kompakter und knuffiger als deine Geschwister und immer wieder muss ich an meine Großmutter Hilde denken, eine rundliche und sehr stolze Frau die immer bestimmt und direkt auf mich gewirkt hat “Holst du endlich mal die Kartoffeln, Walter!”

 

Manchmal schaue ich dich an und weiß: Genau so bist du, so selbstbestimmt! So wie damals, vor drei Jahren, als du innerhalb von 20 Minuten bei mir warst. Du wolltest nicht mehr warten auf Papa. oder eine Ärztin. Du wolltest genau dann und dort geboren werden, schnell und sanft in diesem Kreißsaal ohne viele Zuschauer. Du hast auch selbst entschieden, wann du dich abstillen willst. Du hast deine ersten Schritte gemacht, als wir schon dachten “Uff, langsam wird sie schwer”. Du hast mit zwölf Monaten bereits deutlich gesprochen und klare Ansagen formuliert

“Bitte NICHT Mama!”

Du erklärst mir auch heute klar und lautstark “Der Nuckel muss noch zum Schlafen bei mich bleiben” und “die Windel bleibt an, weil ich bin doch schon groß und sag Bescheid fürs pullern.”

Wochenende in Bildern_Alltag_grossekoepf

Spielen im Auto

Ich bin wirklich sehr verliebt in deine niedliche Sprache, in deine Aufmerksamkeit und deine Empathie, die du für viele Situationen aufbringen kannst. Du liebst es überall zu helfen, schraubst mit mir Stühle fest, oder kochst mit Papa gemeinsam das Abendessen. Die Nächte schlägst du dir um die Ohren mit so viel Inbrunst, dass es manchmal einem Partygelage meiner Jugend stark ähnelt. Zöpfchen hasst du und Haarspangen ebenfalls. Deine Haare habe ich schon mehrfach entknoten müssen, du drehst einfach zu gern deine Löckchen ein und streichst dir die wilde Mähne aus dem Gesicht. Wenn du wütend bist, dann bebt dein ganzer Körper.

“Ich will gar NIX!!”

Das ist dann dein Leitsatz und diesen gilt es zu akzeptieren.

Kind mit wilden Haaren_grossekoepfe.de

Obwohl du deiner großen Schwester sehr ähnlich siehst, so sehe ich doch etwas anderes in deinen Mundwinkeln aufblitzen. Entschlossenheit ist da zu sehen und vielleicht sogar so etwas wie Wahnwitz und jede Menge Mut. Wir sind so froh dich ganz schön große und wilde Hilde bei uns zu wissen.

Ich sehe die Zuneigung in deinen Augen, wenn du mit deinem Bruder auf die Sandberge kletterst und mit seinen Legosteinen baust. Ich spüre dein Vertrauen in die große Schwester, wenn sie dich auf ihren Armen durch die Stadt tragen darf und du in ihrem Bett einschläfst. Ich fühle deine Liebe zu deinem Papa und ich weiß um die Verbundenheit die wir beide miteinander haben. Hand in Hand geh ich mit dir bis nach Bullerbü und noch viel weiter mein Mädchen, ganz fest versprochen!

Alles Liebe zum Geburtstag meine kleine wilde Madame

Deine

Mama

Unser kleines hüpfendes Herz wird groß.

 

You Might Also Like...

1 Comment

  • TAC
    20. August 2019 at 06:51

    Hach wie knuffig.
    Und so voller Wärme und Liebe geschrieben.
    Herzlichen Glückwunsch an die kleine Große 😉
    LG von TAC

Leave a Reply