Ich warte so sehr auf dich mein Baby. Gedanken zur Schwangerschaft
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Baby Schwangerschaft

Ich warte auf Dich. Gedanken zur Schwangerschaft mit dem dritten Kind.

Gedanken zur Schwangerschaft mit dem dritten Kind

Oh, ich warte. Ich warte sehnsüchtig dieses Mal. Fast ist mir so, als würde die Zeit dieses Mal in Zeitlupe voranschreiten, denn an einigen Tagen da schaue ich auf den Kalender und sehe keinen Unterschied zum Vortag. Ich warte doch aber so und freue mich schon und blicke aus dem Fenster um den Sommer in weiter Ferne zu erspähen.

Schließlich bist du mein drittes Kind, meine kleine Kämpferin, mein Wunder und nimmst jetzt schon die Herzen deiner ganzen Familie ein. Es ist doch so, bis Mitte Juni darf ich nichts Wirkliches vorbereiten daheim, davor hat sich einfach noch diese Abgabe der Promotion geschummelt und hält mich an dicken Seilen zurück. Ich zügele meine Freude also immer noch, ziehe sie an den Seilen zurück und schaue am liebsten weg wenn andere ihre Kaufausbeuten und fertig eingerichteten Kinderzimmer zeigen.

Ich sehe dich beim Ultraschall

Dabei sehe ich dich doch bei jedem Ultraschall. Du streckst mir deine langen Beine entgegen und drückst deinen spitzen Po in meinen Magen, schön sieht das aus auf dem Bildschirm. Weißt du mein kleines Mädchen, mein drittes Kind, ich freue mich so sehr auf dich und möchte es dir doch schön machen. Du wirst kein eigenes Zimmer haben bei uns, aber genug Raum. Deine beiden Geschwister sprechen mit dir jeden Tag und singen dir lustige Kinderlieder vor. Wir lieben dich jetzt schon wenn wir gemeinsam
darüber sprechen wie es dir wohl gehen mag, da drinnen in deinem Wasserbad.
Oh ja, ich warte.  Ich warte auf den Sommer und die Hitze und den Pool auf dem Dach um meinen dicken Bauch hinein zu schieben.  Eines Tages dann wird die Wartezeit vorbei sein und wir werden uns kennen lernen. Du wirst unser wunderbares, chaotisches zu Hause kennen lernen und dich bei uns einleben. Hoffentlich habe ich bis dahin dann auch alles besorgt und dein Heim vorbereitet, nicht dass die Zeit mir bis August dann plötzlich zu knapp wird.
Alu

You Might Also Like...

6 Comments

  • Lela
    24. Mai 2016 at 06:52

    Hach ist das schön.Ich hab jetzt Pipi in den Augen.Es ist so schön, wie man eure Liebe in euren Texten lesen, sehen und spüren kann.Für mich vergeht die Zeit gerade wie im Flug..können wir tauschen?

  • Sari
    24. Mai 2016 at 07:21

    Das kommt mir so bekannt vor und du hast die Sehnsucht so wunderbar formuliert…hachja…sooo lange ist es a auch gar nicht mehr 😉

  • motherbirthblog
    24. Mai 2016 at 11:46

    So schön geschrieben… da möchte ich sofort wieder selbst schwanger sein und diese liebevolle Vorfreude genießen, von der du schreibst.Und mach dir keine Sorgen, dass nicht alles vorbereitet ist, denn das wichtigste ist schon da: eine tolle Familie, reichlich Liebe und viel Geborgenheit <3Liebe GrüßeMother Birth

  • motherbirthblog
    24. Mai 2016 at 11:49

    So schön geschrieben… da möchte ich sofort wieder selbst schwanger sein und diese liebevolle Vorfreude genießen, von der du schreibst.Und mach dir keine Sorgen, dass nicht alles vorbereitet ist, denn das wichtigste ist schon da: eine tolle Familie, reichlich Liebe und viel Geborgenheit <3Liebe GrüßeMother Birth

  • Viola (KinderKichern)
    24. Mai 2016 at 12:10

    Ein sehr schöner Text. Das kleine Mädchen wird sich sicher wohl bei euch fühlen! LG, Viola

  • Landfamilie
    24. Mai 2016 at 18:44

    Ein Mädchen! <3 <3 <3 Bin mindestens genauso ungeduldig wie du. Mit fast 3 Monate altem Babymädchen gesendet.

Leave a Reply