Wie wir ein Auto kauften und einen Kindersitz kauften
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Kindergartenkind Werbung

Wie wir ein Auto kauften und dann die Kindersitzprofis besuchten #Werbung

Wir besuchen die Kindersitzprofis Familiebär in Berlin – eine gute Entscheidung

Familienblog Berlin, Elternblog Berlin,Mamablog, Papablog berlin,
Willkommen bei Familie Bär – den Berliner Kindersitzprofis
Wir sind seit August 2016 Besitzer eines Kraftfahrzeuges.
Genauer gesagt haben wir uns einen gebrauchten Skoda Roomster gekauft, ein
familientaugliches Auto bei dem uns versichert wurde es gingen drei Kindersitze
nebeneinander hinten hinein. Jetzt fragen Sie sich vielleicht warum muss das
denn sein, denn 1. Ist K1 doch schon fast 10 Jahre alt und 2. Kann doch
bestimmt auch eines der Kinder vorne sitzen, oder?

Sicherheit geht vor, das gilt egal für welches Alter.

Ja, es stimmt K1 ist fast 10 Jahre alt, aber Sicherheit geht
vor. Weder ist sie über 1,50 noch besonders schwer und für lange Strecken
halten wir nichts von Sicherheitsrisiken. Wir konnten zudem beobachten, dass
sie auf längeren Strecken gern einschläft und dann knickt ihr Kopf jedes Mal
ab. Sicher, eines der Kinder kann vorne sitzen, aber welches der großen Kinder
soll es sein? Man müsste ständig knobeln zwischen einer 10 Jährigen und einem 6
Jährigen und wer sitzt dann hinten beim Baby, eingequetscht? Genau, einer der
Erwachsenen mit den dicken Hintern.

Die Kindersitzprofis sind eben Profis.

Wir entschieden uns also für die Variante doch wirklich alle
Kindersitze hinten haben zu wollen und obwohl der Skoda Roomster ein wirklich
geräumiges und wunderbares Familiengefährt ist, erschien es uns fast unmöglich drei geeignete Kindersitze dafür zu finden.
Über Umwege erfuhren wir dann aber von den Kindersitzprofis
die es in verschiedenen Städten in Deutschland gibt. Diese Fachgeschäfte für
Kindersitze aller Art (Reboarder, Baby, mitwachsend usw…) zeichnen sich nicht
nur durch eine große Auswahl, sondern vor allem auch durch Beratungskompetenz
und Servicebereitschaft aus. So wird vor Ort jeder Sitz eingebaut, geschaut was
am besten in das Auto und für den/die kleinen Mitfahrer passt und wie sich die
Fahrsituation für die ganze Familie dann gestaltet. 

Familie Bär in Berlin – der Laden in Lichterfelde.

Wir telefonierten vorher mit den Kindersitzprofis in Berlin, dem Geschäft Familie Bär zwecks eines Termins und nannten dort bereits Fahrzeugtyp und Alter aller
Kinder, so sortierten das Team um Sarah Behrendt bereits Autositze und
Möglichkeiten für uns. Fest gesetzt war bereits unsere Babyschale, bei dem Rest
waren wir flexibel. 

K3 noch ganz klein (ca. 3 Wochen alt) hinter uns ganz viele Kindersitze.

Die passende Sitzkombination zu finden ist gar nicht so einfach.

Angekommen im Laden wurden erstmal die Kinder, das Auto und
die Möglichkeiten begutachtet. Danach leisteten die Mitarbeiterinnen der
Berliner Kindersitzprofis echt harte Arbeit. Insgesamt vier verschiedene
Sitzkombinationen für die unterschiedlichen Altersstufen testeten sie durch und
bauten sie ein und aus. Immer wieder behinderten sich einige Sitze, oder man
konnte die Gurtsysteme nicht gut bedienen. Die Babyschale wurde an diverse Orte
verschoben um zu sehen ob andere Optionen möglich sind, aber letzten Ende
fanden die tollen Kindersitzprofis (echt Hut ab!) dann eine optimale Lösung für
uns.
Nebenbei betreten weitere Kunden den Laden, testen Sitze vor Ort, das Telefon klingelte. Es herrschte scheinbar Stress an diesem Freitagnachmittag. Alle blieben aber trotzdem total gelassen und freundlich, halfen sich gegenseitig und berieten zu Sicherheit, Bauart, Vor- und Nachteilen jedes einzelnen Kindersitzes. 

Familie Bär Berlin, Kindersitzprofis Berlin, Kindersitze professionell kaufen
Sarah Behrendt baut und testet.

Kein Kindersitz ohne Beratung.

Sarah Behrendt vom Kindersitzprofi Geschäft Familiebär erklärte uns sehr
eindringlich, dass gerade der Kauf eines Kindersitzes am besten unter
fachlicher Aufsicht geschieht. „Kein Kindersitz sollte ohne Beratung gekauft
werden. Die Sicherheit der Kinder hängt davon ab.“ Das Berliner Familiengeschäft
Familiebär in Lichterfelde hat auch sehr viele Reboarder im Angebot, diese Kindersitze sind
laut Tests am sichersten und in anderen EU Ländern längst Standard. Auch in Deutschland wird es bald eine neue
Verordnung über das Rückwärtsfahren für Kinder geben. 

Familie Bär Berlin, Kindersitzprofis Berlin, Kindersitze professionell kaufen
Hier zwei Maxi-Cosi Rodi Fix neben Maxi Cosi Schale (das alle die gleiche Firma haben, ist wirklich Zufall).

Beratung und Einbau – das ist Service

Am Ende unseres 90 Minuten Termins bei den Kindersitzprofis waren wir alle (scheinbar) etwas schweißgebadet, aber glücklicher. Wir fuhren
sicher mit drei Kindern hinten im Auto nach Hause durch Berlin. Die beiden
Großen schwärmten von ihren gleichen Kindersitzen und das Baby verschlief fast
die ganze Aufregung. Die Kinder dürfen nun auf keinen Fall wachsen, sonst fangen wir vorne an. Dann aber gleich mit den Kindersitzprofis zusammen. Uff! 

Familie Bär Berlin, Kindersitzprofis Berlin, Kindersitze professionell kaufen
Sehen nicht nur nett aus, sind es auch! Familie Bär – Kindersitzprofis

 

Danke an das Team von Familiebär für die tolle Beratung
und die wirkliche sympathische Einbauhilfe!!!
Wir empfehlen die Kindersitzprofis und auch deren Berliner Niederlassung
von Herzen. 

Familie Bär Berlin, Kindersitzprofis Berlin, Kindersitze professionell kaufen
Danke : )

 

Uns wurden die neuen Sitze für die großen Kinder in Kooperation mit den Kindersitzprofis zur Verfügung gestellt, daher ist der
Artikel als #Werbung gekennzeichnet. Ich hätte den Artikel aber auch so
geschrieben, weil es wirklich volle Kanne für Kindersitzkäufer jeglicher Altersstufen empfehlenswert und lehrreich war.
Alu

 

You Might Also Like...

1 Comment

  • Anna Rapunzela
    26. Januar 2017 at 11:21

    Ich habe bei Familie Bär auch schon einen Reboarder und einen Flugzeuggurt gekauft und kann dir nur zustimmen: Es war jedes Mal eine wirklich nette und sehr kompetente Beratung :)Was wird es denn bald für eine neue Verordnung zum Rückwärtsfahren geben?

Leave a Reply