Starke Frauen #PowerWomen sind überall #Rezension #Werbung #Verlosung
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Werbung Wochenbuch

Starke Frauen #PowerWomen sind überall #Rezension #Werbung #Verlosung

Kennen sie Power Women? Starke Frauen? wurde ich von Ars Edition gefragt und fast hätte ich nur „Ja, klar!“ zurück geschrieben, aber so beteilige ich mich doch an der Blogparade von Ars Edition und räume mal mit den Power Women im hier und jetzt auf!

power Women sind ueberall

Starke Frauen, das klingt irgendwie immer nach großen Schicksalsschlägen, nach Erfindungen, nach Frauen die nicht nur Frau sind, sondern mehr schaffen als der Durchschnitt.

Ich jedoch kenne viele Frauen die einfach ihr Leben meistern, ihre ganz persönliche Logistik und ihr Frau sein bewerkstelligen, sich anstrengen im kleinen und großen um diese Welt, ihre Welt, lebenswerter zu machen.

power Women sind ueberall

Power Women deluxe

Power Women sind sie trotzdem (auch ohne geniale Erfindungen): Meine Freundinnen die sich im Thema Nachhaltigkeit von einer befristeten Stelle zur nächsten hangeln. Meine Freundinnen die selbst ohne Mütter aufgewachsen sind. Meine Freundinnen die Alleinerziehend den Alltag ihrer Kinder gestalten. Meine Freundinnen die nach ihrem Job noch in die Kita fahren um Kuchen abzugeben. Meine Freundinnen die in Schichten in der Pflege arbeiten um niemanden allein zu lassen. Meine Freundinnen die ihren letzten Cent dem Sänger in der U-Bahn spenden. Meine Freundinnen die als freie Künstlerinnen auch nur von Haferflocken leben. Meine Freundinnen die ganz leise und empathisch sind. Meine Freundinnen die sich nach zwei Kindern bei ihren Eltern outen. Meine Freundinnen die jeden Tag Hosenanzüge tragen. Meine Freundinnen die in weiß heiraten und meine Freundinnen die ihre Schuhe durchtanzen können.

Sie alle und noch viel mehr „Starke Frauen“ „Power Women“ oder wie auch immer, sind für mich wichtig und beeinflussen mich und mein Verständnis vom Frau sein und dem nach außen agieren.

power Women sind ueberall

Niemand ist wie ich und ich bin wie Niemand

Nicht alle von ihnen waren immer Frauen, nicht alle können gut lesen und schreiben, nicht alle tragen eine Brille oder leben in einer Partnerschaft. Sie sind jung und alt, sie sind bunt und schwarzweiß. Ich treffe sie überall im realen und digitalen. Frauen die mich, die unsere Gesellschaft, formen und weiterentwickeln. Frauen die meine Tochter cool nennt und ich nur grinsen kann.

power Women sind ueberall

 

Meine Mutter ist eine von ihnen. Sie ist und war schon immer eine Power Woman für mich, klug und wunderschön. Als wir neulich gemeinsam Auto fuhren, da sagte sie

 

„Es sind die Frauen die Innovationen prägen und Veränderungen tragen. Die Frauen stützen ein System und genau deswegen ist es richtig, dass ihr Frauen dieser Generation laut werdet und kämpft.“

In diesem Sinne: Schaut euch um, es gibt überall Power Women – Geniale Ideen mutiger Frauen  (Affiliatelink) wie im Buch von Ars Edition mit Emma Watson,  Amelia Earhart und Frida Kahlo auch im hier und jetzt und überall.

Im Buch geben diese tollen Frauen jungen LeserInnen ab zehn Jahren (verpackt in Biografien) gute und runtergebrochene Ratschläge für den Alltag. Es ist inspirierend und wunderschön aufgemacht. Ich wünsche mir nach der Lektüre einen zweiten Teil dieser tollen Reihe mit den oben genannten Power Women und Euch und meiner Mutter. Wie wäre das?

power Women sind ueberall

Gewinnt ein Buch Power Women – Geniale Ideen mutiger Frauen von Ars Edition

Wenn Ihr eines der tollen Bücher gewinnen wollt, dann hinterlasst mir bis zum 7.Juli 2018 um 20 Uhr einen Kommentar unter diesem Artikel und nennt mir eine starke Frau aus eurem Leben. Die Teilnahmebedingungen für die Verlosung findet ihr HIER!

Viel Erfolg,

Alu

Weitere Arschcoole Superfrauen

#ArschcoolesuperFrauen George Sand

Vom Unglück im Glück eine Frau zu sein

power Women sind ueberall

You Might Also Like...

37 Comments

  • Chris
    28. Juni 2018 at 08:50

    Meine Mama…Sie hat zwei Kinder alleine aufgezogen

  • Janet
    28. Juni 2018 at 09:03

    Genau so und nicht anders. Deine Worte und auch die von Deiner Mutter treffen den Punkt. Word! Liebe Grüße Janet

  • Janet
    28. Juni 2018 at 09:21

    ganz klar: MAMAAAAAA

  • Anne
    28. Juni 2018 at 09:40

    Die stärkste Frau in meinem Leben: meine Oma.
    Viele Grüße aus Bielefeld
    Anne

  • Nele
    28. Juni 2018 at 09:58

    Meine Freundin, die sich immer weiter entwickelt, mit Rückschlägen zu kämpfen hat, daraus lernt und gleichzeitig noch für mich da sein kann! <3

  • Maria
    28. Juni 2018 at 10:01

    Liebe Alu, eine tolle Buchvorstellung! Von Herzen Danke. Kommt gleich auf meine To-Buy List, falls das Los nicht auf mich fällt. Es gab und gibt viele Frauen, die ich ziemlich stark finde und die eine rolemodel-Stellung in meinem Leben eingenommen haben. Von Klein an war es schon immer meine Oma mit ihrem Biss und ihrer unfassbaren Stärke. Auch die Oma meines Mannes hat mich sehr geprägt. Und ständig kommen neue Frauen dazu, die ich kennen lernen darf. Was ich sehr wichtig finde und mir auf die Fahne geschrieben habe: man darf diese Bewunderung und Wertschätzung unbedingt auch mit diesen Menschen teilen und zum Ausdruck bringen. Dann wirkt es gleich in beide Richtungen ?

  • Sindy
    28. Juni 2018 at 10:18

    Die stärkste Frau in meinem Leben ist meine Mutti.

  • Babsi
    28. Juni 2018 at 10:24

    Das klingt sehr spannend. Auch für mich ist meine mama eine starke frau, die sich aus einer furchtbaren ehe befreit hat und dann zwei kinder alleine gross gezogen hat. Das buch würde ich gerne lesen

  • Peggy
    28. Juni 2018 at 10:41

    ganz klar meine Mutter

  • Lisa
    28. Juni 2018 at 11:51

    Für mich ist meine Oma die stärkste Frau.

  • Beatrice
    28. Juni 2018 at 12:08

    Ich mache sehr gerne mit. Und für mich sind u.a. meine Omas starke Frauen. Sie wuchsen in eine schwierige Zeit hinein und boxten sich durch. Und nie hörte ich ein Wort der Klage, selbst wenn sie von früher erzählten. Die haben schon ein paar Sachen erlebt….

  • Akkie Te
    28. Juni 2018 at 12:21

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen. In meiner Familie sind so viele starke Frauen. Meine Uroma, die mit der Queen Mary nach Amerika ausgewandert ist um dort ihren Traum zu leben und einen Friseursalon zu eröffnen. Meine Oma, die im Krieg aus Danzig zu Fuß über die gefrorene Ostsee geflohen ist und hier mit nichts wieder angefangen hat während mein Opa in Gefangenschaft war. Meine Mama, die meinen Papa pflegt, weil er mit Anfang 50 an Parkinson erkrankt ist.

  • Vanessa
    28. Juni 2018 at 13:10

    Auf jedenfall meine Mutter 🙂

  • Angelie
    28. Juni 2018 at 13:18

    Meine Tante Maria, die als ganz junge Frau nach dem frühen Tode meiner Großeltern während des Krieges 5 kleinere
    Geschwister zu glücklichen Menschen mit wunderbaren Charakteren großgezogen hat und dafür mangels Zeit und Gelegenheit auf die Gründung einer eigenen Familie verzichtete und auich später für uns Neffen und Nichten immer da war

  • Dominik
    28. Juni 2018 at 15:24

    Wenn es auch klischeehaft klingt: Ganz klar ist das für mich meine Mom.
    Sie hat schon jedes Übel in unserem Leben besiegt.

  • Lars
    28. Juni 2018 at 18:10

    Meine Oma ist für die stärkste Frau gewesen.

    LG

  • Birgit
    28. Juni 2018 at 19:13

    Natürlich mein Freund

  • Bine
    28. Juni 2018 at 19:28

    Meine Mama! Wie ich 12Jahre war, ist mein Papa tödlich verunglückt. Oma und Opa hat meine Mama die Jahre izuvor bis zu ihrem Tod zuhause gepflegt. Dann das mit meinem Papa und sie stand mit der Landwirtschaft und uns Kindern ganz alleine da. Sie ist immer positiv und fröhlich egal was bzw wie es kommt und ist einfach immer da, auch jetzt als Oma! Danke! Sie ist mein großes Vorbild.

  • Alu und Konsti
    28. Juni 2018 at 20:45

    Er ist die stärkste Frau von allen?

  • Steffi Rogg
    28. Juni 2018 at 21:08

    Meine Mama. Die lässt sich nie unterkriegen, auch nicht durch Krankheiten. Sie ist immer für uns da und einfach eine starke Frau. Jetzt hat sie mit fast 60 noch ihren Heilpraktiker gemacht. Hut ab, sage ich da nur.❤️

  • Steffie
    28. Juni 2018 at 21:19

    Meine Mama. Als ich ein Jahr alt war, wurde mein Papa zur Armee eingezogen und sie war mit mir 1,5 Jahre allein mit Vollzeitjob. Dann nach der Wende zerrissene Biografie, viel Arbeitslosigkeit, jetzt 450€-Job. Hat aber das Geld das Papa mit nach Hause gebracht hat, gut angelegt. Er wäre aufgeschmissen ohne sie. Und uns Kindern hat sie nichts als Liebe gegeben.

  • Julia
    28. Juni 2018 at 21:35

    Arschcoole Superfrauen? Mhm. Eine Schul- und Studienfreundin, die kocht wie der Teufel, denkt wie eine Göttin und hat zwei himmlisch tolle Kinder. Was sie nicht hat: Unterstützung. Leider lebt sie am anderen Ende Deutschlands. Sonst hätte sie in mir nämlich nicht nur eine daueressende Hausfreundin, sondern auch zumindest ab und zu ein bisschen Beistand. So geht’s nur virtuell ?

  • Christin
    28. Juni 2018 at 21:42

    Meine Tochter. Trotz Rollstuhl und Behinderung entdeckt und erlebt sie diese Welt, zieht Menschen in ihren Bann und stellt alles auf den Kopf. Sie ist wild, wunderbar, leise, fröhlich, bedacht. Sie ist so viel und wird noch so viel mehr sein.

  • Karo
    28. Juni 2018 at 22:17

    Ist zwar stinkendes Eigenlob – aber ich. Trotz Wechseljahren, Schlafstörungen und Stress bei der Arbeit, war ich oft glücklich und überwiegend freundlich zu meinen Mitmenschen.

  • gerlinde kaneberg
    28. Juni 2018 at 22:18

    meine mama sie hat 3 kinder großgezogen

  • Milena
    28. Juni 2018 at 22:44

    Meine Schwester ist für mich eine starke Frau, da sie ihr wahrlich nicht einfaches Leben trotzdem mit einer bewundernswerten Ruhe und einem nicht enden wollenden Humor meistert. Wir sehen uns leider nicht sehr oft, da uns viele Kilometer trennen

  • Sabrina
    28. Juni 2018 at 23:21

    Meine Schwiegermama ist für mich die coolste , herzerfüllenste Frau mit Humor die keine Schranken kennt , jedem Mut macht obwohl sie zu kämpfen hat.

  • Anni
    29. Juni 2018 at 07:23

    Meine Freundin und Kollegin, weil sie so unglaublich kompetent ist. Fachlich und sozial und solche Kombinationen echt selten sind! Kann man sich ne Scheibe abschneiden von!

  • Lili
    29. Juni 2018 at 21:45

    Motivation und Selbstsicherheit, davon kann das Buch bestimmt genug liefern ?
    Meine starke Frau ist eindeutig meine Mama…ich muss noch dran arbeitet so eine starke Frau und Mutter zu werden

  • UlrikeF
    2. Juli 2018 at 06:31

    Meine Mama und meine Schwiegermutter

  • Anja
    3. Juli 2018 at 20:19

    Hey ihr tollen Eltern, schwer hilfreich euer Blog! Die stärkste Frau in meinem Leben ist meine Oma (82 Jahre). Kriegskind: ihre Erinnerung wie ein Soldat eine Apfelsine vergessen hat und ihre Mutter ihr verbot diese zu essen – und der Soldat tatsächlich wiederkam. Oder wie ihre Mutter für die Jugendweihe der großen Schwester Mehl angespart hat und wie ihr Vater eine Woche vor dem „großen Ereignis“ aus sibirischer Kriegsgefangenschaft heimgekehrt ist und meine Uroma das ganze Mehl für Essen für meinen Uropa aufgebraucht hat. Später das Übliche: Mit 14 aus der Schule, mit 16 voll im Beruf, diesen ein Leben lang bis zur Frührente ausgeübt, mit 23 geheiratet, mit 28 (nach zwei Fehlgeburten) meine Mutti bekommen, mit 49 ein zweites Babyjahr genommen, diesmal für mich 😉 Die Enkeltochter bis zum 4. Lebensjahr fast komplett betreut und danach bis zur Ausbildung für eine schöne Ferienzeit gesorgt, später gmeinsam mit mir den Kampf gegen den Krebs aufgenommen und dem Verlust des Großvaters verarbeitet, die letzten paar Jahre gemeinsam gelebt, bis zum beruflich bedingten Umzug. Aktuell freut sich besagte Oma darauf, Ende des Jahres Uroma zu werden 😉

  • Jan R
    5. Juli 2018 at 22:55

    Meine Frau, schon alleine deshalb, weil sie es mit mir aushält 😀

  • Biggy
    6. Juli 2018 at 15:50

    meine Kollegin und Freundin!!

  • Petra K.
    7. Juli 2018 at 09:48

    Meine Tochter!

  • Alu und Konsti
    8. Juli 2018 at 22:39

    Hallo, bitte schick uns eine E-Mail. Du hast das Buch gewonnen! Herzlichen Glückwunsch! Konsti und Alu

  • Die Freitagslieblinge am 29.Juni 2018 - eine Woche voller POWER
    8. Juli 2018 at 22:44

    […] Buch stellt tolle Frauen vor und ihren Umgang mit alltäglichen Dingen vor. Ich habe mir zu dem Thema Starke Frauen auch mal Gedanken gemacht und ihr könnt ein Buch […]

  • [Rezension]Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen - hundertmorgenwald
    17. Juli 2018 at 13:28

    […] Große Köpfe […]

Leave a Reply