30 Dinge am 30 #30am30 im Juni 2020 | grossekoepfe.de
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Wochenende in Bildern

30 Dinge am 30 jeden Monats #30am30 – Gute Momente im Juni 2020

Willkommen zurück zu #30am30. Der 30 Tag des Monats soll mich daran erinnern was alles sehr gut gewesen ist in diesem Monat und das in Form von Fotos, Texten oder Empfehlungen über die ich gestolpert bin. Macht gern mit.

30 tolle Dinge am 30 Juni grossekoepfe.de

1. Ich mache das erste Mal laktosefreies Eis selbst in diesem Jahr. (ja, das ist Peppa Wutz!)

2. Eine neue Folge Kinderbuchtheke erscheint. Dieses Mal wird über Farbenvielfalt gesprochen und man oh man, das Aufnehmen hat mir sehr gefällt.

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

3. Im Mai war es noch ein Geheimnis. Im Juni verschicken wir 220 Pakete für Blogfamilia. Das Projekt macht mich glücklich.

4. Sabine Euler bringt mich in diesem Monat immer wieder zum Lachen.

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

5. Es gibt hier schon Zeugnisse. Leider keins für Eltern, also machen wir selbst eins und eine Vorlage wird sehr gern vom Blog runtergeladen.

6. Das neue Buch von Patricia Cammarata, das Nuf. erscheint. “Mentalload” Ich freue mich sehr über die Lektüre und empfehle das Buch bereits jetzt aus vollstem Herzen.

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

7. Der Tomatenbaum wächst mir über den Kopf. Er trägt noch keine Früchte, aber es ist so cool, wenn einem eine Tomate über den Kopf wächst.

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

8. Der Sohn lässt sich die Haare schneiden, wegen der Hitze hatte ich das vorgeschlagen und siehe da: Es hat geklappt. Dank YouTube Video jetzt also Haare schneiden.

9. Mum and Still me veröffentlicht die besten Eisdielen in Berlin. Das ist ja wohl mal leckere Lektüre!

10. Ein toller Liebesbrief im Netz macht mein Herz etwas warm.

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

11. Konsti und ich gehen ein Wochenende wandern. Wir reden und wandern durch den Thüringer Wald, das tut gut und ist wunderbar. 

 

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

12. Richtig guter Kaffee hat mir echt gefehlt, ich trinke in einem Café draussen einen sehr guten Kaffee.

13. Ich stehe mit meinen Füßen im Meer. Das Meer hat mir so sehr gefehlt und ich finde es wunderschön diesen Moment zu erleben.

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

14. Die Kinder haben 8 Tage Normalität. Wir gehen sogar mal auf einen Spielplatz, nach der Kita.

 

12von12- #12von12 Alltag in Bildern

#7 Ich mache eine Pause in der Hängematte.

15. Gelesen habe ich in diesem Monat folgende Bücher: Boschwitz: Menschen neben dem Leben, Maja Overbeck: I love Teens, Maja Göpel: Unsere Welt neu denken, Naomi Klein: No logo – alles spannende Lektüre und ich bin froh am Abend gerade noch dazu zu kommen.

16. Ich lese den Beitrag von Mamaskind zum ersten Elternabend vor der Schule und wirklich: Ich kann mich genau daran erinnern und freue mich darauf, dass auch in zwei Jahren wieder zu haben.

 

https://madamedessert.de/glutenfreier-schokoladenkuchen/

17. Ich backe glutenfreien Schokokuchen nach Madame Dessert und er kommt so gut an, dass ich ihn gleich nochmal mache.

18.Coole neue Kinderbücher entdecke ich bei Heldenstuecke im Sommerspecial

19. Ich muss sehr schmunzeln über Frau Mutters Text und Teenager

Familienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

20. Das kleine Kind zeichnet so großartig. Ich schmelze dahin.

21. Es wird von Konstantin die 100. tägliche Kirche vorgestellt, das ist schon ein ziemlich cooles Projekt.

22. Das große Kind redet manchmal weniger, aber schreibt dafür über die Rückkehr zur Schule.

23.  Ich bin sehr verliebt in den Shop von Hauptstadtgarten, ich glaub ich entwickel hier noch nen grünen Daumen.

12von12- #12von12 Alltag in Bildern

24. Ich kaufe mir einen Blazer, aus Gründen. #6 Ich habe übrigens einen Blazer.

25. Schöne Texte sind schöne Texte, wieder mal gelesen beim

26. Wir schauen die Serie Unorthodox und ich finde sie super. Ansonsten haben wir weniger Zeit zum schauen in diesen Tagen.

27. An den Abenden treffe ich mich mit den Nachbarn am Gartenzaun, wir tauschen diese Kinderkleinigkeiten aus, die am Nachmittag liegen geblieben sind. Der Sommer ist eingezogen und das mag ich.

 

amilienalltag_Coronakrise_grossekoepfe

28. Der Mann und ich teilen uns Spaghetti-Eis und diese Kleinigkeiten machen mich glücklich.

29. Ich entdecke meine Leidenschaft für das Rasen mähen. Wer hätte das gedacht?

30. Diesen Monat war ich mit vielen Abstandsregeln mal etwas mehr draußen und das tat mir insgesamt sehr gut.

Das war ein sehr guter Monat und es tat auch gut sich daran zu erinnern. Jetzt seid ihr dran!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


You Might Also Like...

1 Comment

  • Suomitany
    30. Juni 2020 at 21:44

    Ich mag die Idee sehr gerne und schreibe mir meine 30 schönen Dinge später auch wieder auf. Lg

Leave a Reply