Ich habe heute durch diese offene Tür gesehen in unserer Wohnung. Sie stand nur einen Spalt offen und ein kleiner Lichtstrahl schien auf meine Füße. Ich konnte den Blick nicht abwenden, abwenden von dir.

Ich sah dich tanzen meine Tochter, mein großes und wunderschönes Mädchen. Du standst im heller werdenden Lichtstrahl deines Herzens und ich konnte dich strahlen sehen. Ich habe die Zukunft gesehen mein schönes Kind, deine Zukunft. Der Lichtstrahl wird jeden Tag heller, denn du strahlst immer mehr von innen.

Du wirst groß mein Liebling, ich sehe dich wachsen

So schön sieht das aus wenn du eine junge Frau wirst. Du streckst dich innen wie außen, du stellst deine Füße fest auf den Boden, deine Haare widerstehen dem Wind. Du siehst nun andere Dinge, schaust dich richtig um. Dein Blick auf dich selbst und deine Mitmenschen hat sich bereits verändert, ich sehe deine Augen blitzen und deine Gedanken rasen wenn du trotzig den Kopf hin und her schwingst und mich fragst „Ernsthaft?“

Pubertaet

Ich sehe dich wachsen, jeden Tag über dich hinaus. Ich sehe dich tanzen und deinen Körper schlenkern. Ich sehe dich streiten mit dir selbst und mit mir und ich bin stolz auf dich, weil du so stark bist. Ich sehe dich an mein liebes Kind und du wächst mit jedem deiner Tanzschritte des Lebens, das Licht nimmt zu und ich kann es durch den Türspalt sehen. Ich kann sehen wie die Sonne in dir wächst, wie du strahlender wirst und ich liebe das!

Ich gehe einen Schritt zurück ins Dunkel und träume von einem Tanz mit dir

Ich warte geduldig auf dich und auf den Moment in dem du die Tür aufstoßen und vor mir stehen wirst, erwachsen und Lichtdurchflutet und ich werde dort sein auf der anderen Seite der Tür und auf dich warten.

Alu

 

Lass mich noch eine kleine Weile deine Hand halten *Über Mütter und Töchter*

und wer mehr von Luna lesen will, dem seit ihr Blog www.einevonachtzigmillionen.de empfohlen.

Die Pubertaet der Tochter