Unsere Seelen baumeln in Jogginghosen
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Elternleben

Unsere kleinen Seelen baumeln in Jogginghosen

Nach Weihnachten baumelt die Seele, in Jogginghosen treiben wir uns durch den Alltag mit drei Kindern und leben, statt zu erleben. Zwischen den Jahren ist zwischen den Zeiten geworden.

kaesekuchen

Wir genießen die Auszeiten mit ihnen allen Dreien und manchmal ist mir, als hörte ich sie wachsen, so ganz leise.

Wir trinken Kaffee und lassen das Nichts dazwischen kommen

Auf den Böden unserer Wohnung sitzen wir und trinken Kaffee in diesen Tagen. Das jüngste Kind schiebt seine Autos mit „brrrmmbrrmmm“ durch die Gegend und wandert an Möbeln entlang, das mittlere Kind baut an seinen Legogeschenken und hört Bibi Blocksberg Folgen hoch und runter. Das älteste Kind verzieht sich in ihr Zimmer. In Einhornschuhen sitzt sie auf einem Einhornkissen und zeichnet vor sich hin.

Irgendwie ist alles ruhig dieser Tage, so ungewohnt ruhig – ich lausche die ganze Zeit ob nicht irgendwo ein Tornado herbeieilt, vorbeifegt oder mich auf dem Fußboden umhaut, aber es bleibt ruhig und so trinke ich meinen Kaffee und schaue den Kindern wie in einer familiären Blase zu.

Ein Mittelpunkt ist ein Mittelpunkt

In der Küche treffen wir alle ab und zu aufeinander, sie ist so klein, dass wir ihr immer in ihr begegnen. Wir kochen Kakao und kauen gemeinsam Milchreis mit Sojamilch und Zucker und Zimt. Der Kaffee fließt durch die kleinen Filterpapiere und tropft in unsere großen Ferien-Kaffee-Tassen.

Rummel

Uns bleiben noch einige Tage die wir gemeinsam verbringen können und so nehmen wir uns Kleinigkeiten vor. Heute mal Rummel, morgen mal Kino und am Tag darauf vielleicht ein Kaffee in der Parksonne, vielleicht bleiben wir aber auch einfach auf diesem Wohnzimmerboden sitzen und lauschen noch ein bisschen dem Gras an dem keiner zieht derzeit.

Unsere eigenen kleinen Seelen baumeln in Jogginghosen, zwischen den Jahren

und ihr so?

Alu

zwischen den jahren

You Might Also Like...

1 Comment

Leave a Reply