#MeinBriefanmich Die ZukunftsALU gibt Ratschläge zum Leben als Paar - Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Grossekoepfe.de | Ein Elternblog mit Ihrer und Seiner Sicht aus Berlin!
Leben mit Kindern

#MeinBriefanmich Die ZukunftsALU gibt Ratschläge zum Leben als Paar

Was es über die Ehe zu sagen gibt

Liebe Alu,
hier schreibt mal wieder dein ZukunftsICH. Nachdem wir uns im
letzten Brief ja mal eindringlich über Freundschaften unterhalten haben,
schreibe ich dir nun mal zu deinem siebten kirchlichen Hochzeitstag am 23. August. Warum ich nicht
das standesamtliche Datum genommen habe im Mai? Na, weil es heute mal um die Ehe
mit deinem Mann geht und der feiert ja nun eher den August, als den Maitermin. Wir nehmen also Rücksicht und unterhalten uns im August.

Sieben Jahre später, 2015.

Du hast es bis hierher geschafft, Glückwunsch!


Herzlichen Glückwunsch Alu. Du hast es bis hierhin geschafft. Denn in diesem Jahr
feiert ihr euren siebten (kirchlichen) Hochzeitstag. Hättest du damals nicht gedacht, oder?
Der Tag an dem du wie eine 50iger Jahre Braut nach vorne geschritten bist um
diesen zauberhaften Kerl zu heiraten den du aus dem Internet kanntest. Der Tag, an eure kleine Tochter an euren Händen lief. Das war schon ein Riesending damals.
Du
hättest dir nicht träumen lassen, dass die Jahre wie im Flug vergehen werden,
dass ihr ab 2010 nicht nur zu Dritt, sondern auch zu Viert sein werdet. Du
hättest wohl nicht gedacht, dass du dir deine Haare mal sehr kurz schneiden
lässt und anfängst jeden Tag Lippenstift zu benutzen? Wann hast du damit angefangen, das war doch auch erst nach den Kindern?

Du bist in dieser Ehe erwachsen geworden.

Tja Alu, ich verrate
dir heute ein Geheimnis. Du bist erwachsen geworden. Hast du vor sieben Jahren
die Ehe noch auf die leichte Schulter genommen und warst eher auf das tolle
Sommerfest erpicht, so wirst du nun bereits merken, dass eine Ehe sehr viel Arbeit ist
und viel Kraft kostet. Du wirst längst gemerkt haben, dass die rosa Brille eben
doch nicht ewig hält und das auch der charmanteste Mann der Welt (JA, der an
deiner Seite) auch so seine kleinen Macken hat. 

Du siehst nicht mehr nur den klugen,
attraktiven Kerl neben dir im Bett liegen, sondern auch deinen streitbarsten
Gegenpol. 

Nicht immer werden die Angelegenheiten leicht zu klären sein, aber ich
verrate dir einen Kniff. Deinen Trick trotzdem jeden Abend Hand in Hand mit ihm
einzuschlafen, wird dir auch in Zukunft weiterhelfen.

Sieben Jahre kirchliche Ehe.
Wer hätte das gedacht?  Da hast du schon
länger als viele deiner Freunde durchgehalten. Wurdet ihr am Anfang noch als
junges, wildes Paar mit Kind gesehen, so seid ihr nach sieben Jahren bei den
Mittdreißigern angekommen. Beide seid ihr in den Entzügen vom Studium, oder
inmitten eines aufregenden Jobs. Ihr wisst es noch nicht, aber ihr werdet euch
beruflich auch in den nächsten Jahren immer wieder verändern. 

Aber genaueres
darüber darf ich dir leider noch nicht sagen. Ihr tragt Fahrradhelme, seit einiger Zeit, wenn ihr mit den Kindern unterwegs seid (Ja, sieht dämlich aus, aber egal). Ihr
habt euch eine Hängematte gekauft in der ihr euch Geschichten erzählt. Ihr
macht euch viele Sorgen um eure Kinder. Das alles wird sich in Zukunft auch nicht ändern
liebe Alu. 

K1 wird ihren Schulweg weiter gut meistern, aber über K2 und seine
zukünftige Schulkarriere werden wir wohl nochmal sprechen müssen (den Brief
dazu erhältst du 2017). 

Die Wäsche und du, wer hätte das gedacht?

Alu, hättest du
damals gedacht, dass Kinder und ein Mann der ständig kleckert so viel Wäsche
ausmachen? Ich hab das 2008 im Sommer vor dem Traualtar nicht kommen sehen. Auch das Thema Haushalt und Alltag wird dich weiterhin beschäftigen, aber glaube mir, du findest
eine Lösung für dieses ätzende Dauerthema.


Enttäuschung am Hochzeitstag

Ich muss dir nun leider sagen, dass du von diesem siebten
Hochzeitstag etwas enttäuscht sein wirst. Leider hat Konsti in diesem Jahr
keine Zeit dir ein schönes, kleines Geschenk zu besorgen, da er ja an seinem
Abschluss sitzt und es ist auch kein Babysitter für diesen Abend aufzutreiben, damit
ihr mal schön essen gehen könntet, aber ihr macht das Beste daraus und guckt euch
an diesem Abend einfach zum x-ten Mal….. (Denkst du das verrate ich dir schon?
Pustekuchen!) an und trinkt Rotwein. Der Abend wird dann noch richtig nett,
in echt. Alu, alte Hütte: Guck nur wie weit du nach sieben Jahren mit dem
tollen Kerl schon gekommen bist? Deine Kinder sind beide gesund und auch deinen
Eltern und Schwiegereltern geht es relativ gut. Du hast Familie und Freunde die
dich lieben und du fährst bald in den Urlaub, ganz allein. (Upps, weißt du das
eigentlich schon?) Du lebst inmitten deiner Lieblingsstadt und hast mit dem Bloggen
auch endlich deine alte Schreibliebe wieder richtig aufleben lassen können. Das ist
doch alles toll. 
Wie sich das übrigens alles weiterentwickelt mit dem Blog und
auch deinen anderen tollen Ideen, das verrate ich dir erst in deinem nächsten
Brief, der kommt aber erst Anfang 2016 und dann meine liebe Alu gibt es mal nen
ernstes Wörtchen zu reden zum Thema Strumpfhosenkaufsucht. Echt Alu, da muss wirklich mal was passieren!

Pass auf dich auf Alu und alles Liebe zum siebten Hochzeitstag,
deine ZukunftsALU
PS: Konsti findet das bedruckte T-Shirt als Hochzeitstags-Geschenk echt doof und hätte lieber den USB Stick im Star-Wars Design gehabt. Das wirft er dir volle Kanne beim nächsten Streit vor. Doof wa?

Mit diesem #meinBriefanmich nehme ich an der Sommerblogparade von Jana vom Hebammenblog teil. Wirklich ne tolle Aktion. 

Edit 2016: 


Das Jahr war wirklich anstrengend liebe Alu. Du hast Deinen Job “verloren” ein Baby ist in Dir gewachsen und hat Eure Pläne sehr durcheinander gewirbelt. Die Promotion ist am Ende angekommen und Konsti hat seinen Traumjob angetreten. K1 hat sich wunderbar entwickelt und auch K2 ist riesige Schritte gegangen die nun in einer Vorschule gefestigt werden sollen. Alu, mach ruhig, überstürze nichts und lass alles langsam angehen. Du wirst sehen, einige Dinge werden sich von selbst finden. PS: Das Du dieses Jahr dem Konsti gar kein Hochzeitstaggeschenk gekauft hast, finde ich auch nicht richtig, aber Du könntest ihm ja das Baby als ein super Geschenk verkaufen. yeah! Deine Zukunftsalu.

You Might Also Like...

4 Comments

  • muell
    6. August 2015 at 06:53

    Hallo Mein Schatz von in 17 Tagen,
    ich bekomme wirklich ein bedrucktes T-Shirt. Mensch, toll … .
    Aber was kann ich der Alu schenken, bitte sag nicht schon wieder: Ohrringe.
    Da streike ich, sie soll erst einmal die 100 vorhandenen Paare sortieren und in die Schmuckvitrine, die ich Ihr vor drei Jahren kaufte packen ;-).
    Ansonsten Danke für die Einblicke.
    Küsse in die Zukunft

    Dein
    K-Ehemann

    P.S. Denkst du es ist ratsam, dass ich mich um einen Sitter kümmere?

  • Working Mom
    6. August 2015 at 11:54

    Ich find Euch zwei so toll <3

  • Nicole Tw.
    6. August 2015 at 21:05

    wie süß.

  • Warum ich verheiratet bin (mit Alu) - grossekoepfe
    20. Juli 2017 at 23:29

    […] Die Zukunftsalu gibt Tipps für die Ehe […]

Leave a Reply